O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Biodiversität 3 - Einführung Artenschutz

96 visualizações

Publicada em

Vortrag der AG Bildung der XR-Ortsgruppe Jena zum Thema Biodiversität, Teil 3: Einführung Artenschutz

Publicada em: Educação
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Biodiversität 3 - Einführung Artenschutz

  1. 1. Biodiversität 3 Einführung Artenschutz Ortsgruppe Jena AG Bildung !!!
  2. 2. Bedeutung der Populationsgröße → minimale überlebensfähige effektive Populationsgröße
  3. 3. Generelles Verfahren im Artenschutz Schritt 1: Wissen generieren und Bestandsaufnahme →Lebensweise und Voraussetzungen einer Art →Kartierung →Erstellen von Roten Listen (in Thüringen: RLT0, RLT1, RLT2, RLT3) Schritt 2: Entscheidung, was zu schützen ist Schritt 3: Konkrete Maßnahmen Funde des Satansröhrlings in Thüringen Abb: http://www.pilze-deutschland.de/, 24.01.2020
  4. 4. Schritt 2: Was soll geschützt werden? • Distinkte Arten vs. Vielfalt des Genpools • mögliche Zielarten: https://www.fotocommunity.de/photos/grauspecht, https://www.fotocommunity.de/photo/rundblaettriger-sonnentau-drosera-rotu-vor-dem-harz/41329876, https://www.tour-edition.de/media/images/country/50/l_China_Chengdu_Panda- Aufzuchtstation_is_tour_000004127207_Large_ie.jpg, http://www.pilzbestimmer.de/Detailed/10205.html Schlüsselarten: z.B. Grauspecht, Honigbiene Schirmarten: z.B. Sonnentau, Wolf Flaggschiffarten: z.B. Großer Panda, Eisbär Verantwortungsarten: z.B. Silberröhrling Verschiedene Ziele können sich gegenseitig ausschließen!
  5. 5. • wichtigste Maßnahme: Lebensraumschutz (→ Extra-Vortrag) • Unterstützung der Lebenszyklen • Regulation von Entnahme und Handel • Wiederansiedlung • ex-situ-Erhaltung in zoologischen/botanischen Gärten • Erhalt des Erbmaterials (z.B. Samen) Schritt 3: Schutzmaßnahmen
  6. 6. Unterstützung der Lebenszyklen • Nistkästen • Froschtunnel • Überwinterungshilfen? • besondere Schutzzeiten https://www.mittelbayerische.de/imgserver/_thumbnails/images/34/3523700/3523753/460x276.jpg, https://www.nabu-shop.de/nistkasten-herning-28-mm.html, 24.01.2020
  7. 7. Regulation von Entnahme, Handel und Jagd
  8. 8. Regulation von Entnahme, Handel und Jagd Frauenschuh im Pennickental
  9. 9. Wiederansiedeln und Erhalt im Zoo • Bsp. Schneeleopard: Zusammenarbeit von Zoo und WWF • Bsp. Breitmaulnashorn: von 50 (Beginn 20. Jh.) auf 7500 Individuen durch koordinierte Zucht- u. Umsiedlungsprogramme • Bsp. Steinbock: Misserfolg in Tatra (Outbreeding-Depression)
  10. 10. Probleme im Natur- und Artenschutz • Interessenskonflikte • innerhalb des Artenschutzes • mit Umweltschutz- und Tierschutzanliegen • mit Landwirtschaft • Übergeordnetes Konzept? • positive Entwicklung z.B. „Natura 2000“ • Unwissen (→ Entwicklung der Biologie-Lehrpläne…) • Angst (z.B. Wolf, Bär, Luchs) • Überalterung der Naturschützer
  11. 11. • Allgemeine Literatur: • Lehrbücher der Ökologie • Barbara Stammel/Bernd Cyffka: Naturschutz • Klaus-Dieter-Hupke: Naturschutz – Ein kritischer Ansatz • Beispiele und Gruppen in Thüringen: • Natura 2000: https://www.natura2000-thueringen.de/ • NABU: https://thueringen.nabu.de/index.html • BUND: https://www.bund-thueringen.de/ • Pilzgruppe Jena: http://www.pilzberatung-jena.de/ • Dinge zum Selbermachen: • Youtube-Kanal des NABU: https://www.youtube.com/channel/UCu4rogZzFsl9KyJDy4opROQ

×