O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Software entwickeln mit Verstand

  • Entre para ver os comentários

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Software entwickeln mit Verstand

  1. 1. Software entwickeln mitVerstandWorkshop auf der OOP 2012 Folie 1 24. Januar 2012 Jörg Dirbach, Markus Flückiger © Zühlke 2011
  2. 2. Jörg DirbachChief Knowledge Officer und Partner • Seit 1999 bei Zühlke • Software Engineer und Berater • 7 Jahre Business Unit Manager • Seit April 2010 Chief Knowledge Officer für die gesamte Zühlke Gruppe • Autor des Buches „Software entwickeln mit Verstand“ • Blog: www.wissensarbeiter.orgSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 2 © Zühlke 2011
  3. 3. Markus FlückigerUsability Engineering Berater • Seit 1996 bei Zühlke • Usability Engineering Berater • Master in Human Computer Interaction an der Carnegie Mellon University • Autor der Bücher „Usability Engineering Kompakt“ und „Software entwickeln mit Verstand“Software entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 3 © Zühlke 2011
  4. 4. Was für ein Typ sind Sie?
  5. 5. Das Problem vom Problem: die BarriereSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 5 © Zühlke 2011
  6. 6. Türme von Hanoi Ausgangssituation Gesuchte LösungSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 6 © Zühlke 2011
  7. 7. Türme von HanoiSpielregeln: nur die oberste Scheibe darfbewegt werdenSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 7 © Zühlke 2011
  8. 8. Türme von HanoiSpielregeln: nur die oberste Scheibe darfbewegt werdenSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 8 © Zühlke 2011
  9. 9. Türme von HanoiSpielregeln: eine Scheibe darf nie übereiner kleineren Scheibe liegenSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 9 © Zühlke 2011
  10. 10. Umfüllproblem Aufgabe: Großen Eimer mit 6 Liter Wasser füllen großer Eimer, kleiner Eimer, 9 Ltr. Marke 4 Ltr. Marke Wasser steht beliebig zur VerfügungSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 11 © Zühlke 2011
  11. 11. Qualität des FeedbacksSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 13 © Zühlke 2011
  12. 12. Achtung Denkfallen! 1 hier ist Flexibilität gefragtFeedback-Boost 2 hier ist Vielfalt wichtig externe Mittel 5 3 hier ist Kreativität gefragt 4 erfolgreich durch ScheiternSoftware entwickeln mit Verstand | Jörg Dirbach, Markus Flückiger 24. Januar 2012 Folie 14 © Zühlke 2011
  13. 13. Viel Erfolg und Spaß bei der Anwendung!

×