TriStar Salzkammergut Relays GERMAN

1.836 visualizações

Publicada em

Publicada em: Esportes
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

TriStar Salzkammergut Relays GERMAN

  1. 1. RACE BRIEFING STAFFEL TRISTAR SALZKAMMERGUT
  2. 2. WILLKOMMENZUR ERSTEN AUSGABE DES TRISTAR SALZKAMMERGUT
  3. 3. TriStar Philosophie Star Events steht für « Spaß « Umweltschutz « Soziale Verantwortung
  4. 4. UmweltschutzIn Zusammenarbeit mit 4vita handeln wir für dieUmwelt und Gesundheit.Macht mit und…«  Lebt 4vita: respektiert die Eco Zone, reduziert und trennt euren Müll...« www.4vita.org
  5. 5. Soziale VerantwortungUnterstützt die Onkologie des Krankenhauses Vöcklabruckund die United World Tour bei ihrer Arbeit für Kinder undErwachsene!« Der EYBL-Charity Lauf und der EYBL-Kinderlauf imZeichen beider Projekte« Spendet durch die Teilnahme beim EYBL-Charity undEYBL-Kinderlauf
  6. 6. Inhalt des Briefings« Vor dem Rennen« Wettkampftag« Nach dem Rennen« Reglement
  7. 7. Vor der Abreise insSalzkammergutVergesst nicht« Alles was ihr für das Rennen braucht« Lichtbildausweis« Gültige Lizenz des Triathlon Verbandes« Tageslizenz 7 Euro (falls ihr keine Jahreslizenz besitzt)
  8. 8. FREITAGDAS RENNWOCHENENDE BEGINNT
  9. 9. Vor Ort« Star&Co Village« Charity Run« Anmeldung« Relaxen und Freunde treffen« Massagen im Star&Co Village
  10. 10. Star&Co Village« Messestände« Öffnungszeiten: «  Freitag 14:00 – 19:30 «  Samstag 10:00 – 18:00 «  Sonntag 09:00 – 16:00
  11. 11. Anmeldungfür alle Teammitglieder verpflichtend!!« Im Star&Co Village« Alle Teammitglieder müssen die Verzichtserklärung unterschreiben« Kennt eure Startnummer« Zeigt eure Ausweise und Triathlon Jahreslizenzen oder löst eine Tageslizenz« Überprüft eure Daten« Ihr bekommt eure Athleten Armbänder« Nehmt eure Starter Pakete entgegen
  12. 12. Starter Pakete beinhalten« 1 Schwimmhaube« 3 Startnummern« 2 Wechselzonensäcke« 3 STREETWEAR Sack« 3 Sticker für die Säcke« 1 Rad Sticker und 3 für den Helm« 1 Athleten Leitfaden «  Sollte ein Athlet zwei aufeinander folgende Disziplinen bestreiten gib uns Bescheid und du bekommst die dementsprechenden Säcke
  13. 13. Möglichkeiten während derAnmeldung« Ihr könnt Extra Tickets für die Energy Party beim Info Stand im Star&Co Village kaufen (20€).« Energy Party ist nur in der Anmeldegebühr für jeden Teilnehmer der Staffel des 111 inkludiert.
  14. 14. Rad Service« Im Star&Co Village« Im Radpark beim Check In
  15. 15. Massage« Falls ihr vor dem Rennen einen Masseur braucht könnt ihr unseren offiziellen Partner kontaktieren:« 0043 660-2110740 jlukas@gmx.at
  16. 16. Check InSamstag 15:00 – 18:00 RADPARK & WECHSELZONE
  17. 17. Check-In InfoSamstag« Check-in ist für Radfahrer verpflichtend!« Dein Rad muss abgeben werden. Ansonsten steht dir dieses am Wettkampftag nicht zur Verfügung. Nicht eingecheckte Utensilien können beim Rennen nicht verwendet werden« Check-in schließt um 18:00!
  18. 18. Vorbereitungen für den CheckInSamstag« Klebe die 3 kleinen Sticker auf deinen Helm (vorne und an den Seiten)« Klebe den übrigen Sticker auf das Rad
  19. 19. Check In AblaufSamstag« Bringe dein Fahrrad zum Eingang des Radparks« Mit aufgesetztem Helm und geschlossenem Riemen« Bremsen und Helm werdenüberprüft« Platziere dein Rad (du kannst deine Schuhe in die Pedale geklickt am Rad lassen – nichts anderes! – Fahrradabdeckung nicht erlaubt!)« Du bekommst deinen Zeitnehmungschip« Lass deinen STREETWEAR Sack zu Hause
  20. 20. Check In ZeitplanCheck in Saturday 15:00 – 18:00 :« FAHRRAD | HELMSONNTAG MORGEN 5:15 – 6:45 Ihr könnte euren Streetwear Sack in der Relaxing Zone von 6:00 – 6:45 (für 55.5, 6:00 – 7:15) abgeben
  21. 21. Wechselzonen SackBIKESamstagBeinhaltet alles was du zum Radfahren brauchst« Startnummer + Gürtel« Helm« Brille« Radschuhe (falls nicht schon am Rad)« Verpflegung
  22. 22. Wechselzonen SackRUNSamstagBeinhaltet alles was du für das Laufen benötigst« Startnummer« Kappe« Brille« Socken« Schuhe« Verpflegung
  23. 23. ACHTUNG 111!!Du hast keinen Zugriff auf deineWechselzonen Säcke amWettkampftag!Ein kurzes Race briefing findet amSamstag, um 18:30 nur für 111-Athleten im Zelt statt!
  24. 24. WettkampftagSonntag, 3. Juni 2012VOR DEM RENNEN DAS RENNENNACH DEM RENNEN
  25. 25. Vor dem Rennen« Frühstückt ausgiebig!!« Bringe alle deine Schwimmsachen mit« Vergiss deinen STREETWEAR Sack nicht« Vergesst nicht dem Schwimmer den Zeitnehmungschip zu übergeben
  26. 26. TriStar111 Salzkammergut05:15 – 06:45Radpark nur für den Radfahrer« Kontrolliere den Reifendruck« Toiletten im Radpark« Du musst den Radpark um 6:45verlassen« Lasse im Radpark nichts am Bodenliegen
  27. 27. TriStar55.5 Salzkammergut05:15 – 06:45Check In & Rad Park nur für Radfahrer« Check-In des Rads und der Wechselzonen Säcke« Überprüfung der Materialien die schon eingechekt wurden« Kontrolliere die Reifen« Toiletten im Radpark« Du musst den Radpark um 6:45 verlassen« Lass im Radpark nichts am Boden liegen
  28. 28. Vor dem Start« Gib deinen STREETWEAR Sack ab (6:00 – 6:45, für 55.5: 6:00 – 7:15)« Begib dich in den Startbereich« Platziere dich am Start nach deinem Schwimm Können (Profis in der ersten Reihe)« Aufwärmen vor der Startlinie. Ende: 06:45« Race briefing am Start für 55.5 um 7:15« Sandalen/ Schuhe sind am Start nicht erlaubt
  29. 29. 07:00 Schwimm Start 11107:30 Schwimm Start 55.5« Start 1km/0.5 km Schwimmen« Zeitlimit für 111: 45min« Zeitlimit für 55.5: 30min
  30. 30. Vor deinem EinsatzRadfahrer und Läufer« Gebt euren STREETWEAR Sack ab« Geht in den Staffel Bereich in derWechselzone/Radpark und wartet auf eurenTeamkollegen
  31. 31. 0.5km SCHWIMMEN
  32. 32. 1km SCHWIMMEN
  33. 33. Erster Wechsel Schwimmen àRadfahrenSCHWIMMER« Gib den Chip deinem Teamkollegen der dasRadfahren bestreitetRADFAHRER« Schließe deinen Helm« Nimm dein Fahrrad und schiebe es ans Endeder Wechselzone und steige erst dort auf
  34. 34. RADFAHREN 50/100km« 1 Runde für TriStar55.5 und 2 unterschiedliche für 111« ~700 Meter Höhendifferenz« 4 Verpflegungszonen für 111, 1 für 55.5« Keine eigene Verpflegungszone erlaubt« Zeitlimit BIKE: 05 Std. 30 min Rennzeit (3h Rennzeit für 55.5)
  35. 35. ACHTUNG« 200 Ordner sorgen für deine Sicherheit auf der Strecker, aber diese ist für den Verkehr nicht gesperrt!« Die Österreichische Straßenverkehrsordnung ist während dem gesamten Rennen einzuhalten!!!!!« Nicht Kurven schneiden!!!!
  36. 36. 50km BIKE Kar
  37. 37. 100km BIKE Karte
  38. 38. BIKE Energy Stationen« Wasser« Energy Drinks« Energy Riegel« Energy Gels« Früchte
  39. 39. ECOZONES « Wirf deine Flaschen und Verpackungen nur in den Ökozonen “ECOZONES“, am Anfang und Ende jeder Energy Station, weg.
  40. 40. Zweiter Wechsel Radfahren àLaufen« Steig vom Rad ab bevor du in den Radpark kommst« Schiebe dein Rad zu einem leeren Platz am Radständer – die Räder werden je nach Ankunftszeit aufgehängt« Übergib den Chip deinem Teamkollegen der in der Staffel Zone auf dich wartet« Starte den 5/10km Lauf
  41. 41. 5km RUN map
  42. 42. 10km RUN map
  43. 43. Euer Team hat eine Zeitstrafebekommen?« Du hast eine schwarze Karte bekommen!? Dann begib dich, auf eigene Verantwortung, zur Penalty Box «  (der Countdown startet erst wenn du deine Diskussionen mit dem Kampfrichter beendet hast!)« Die Penalty Box befindet sich in der Wechselzone« Nach Beendigung der Strafzeit übergib den Chip eurem Läufer in der für Staffeln vorgesehenen Zone!
  44. 44. 55.5 - 5km Laufen« 1 Runde« 2 Energy Stationen« Zeitlimit Schwimen + Radfahren + Laufen: 4h
  45. 45. 111 - 10km Laufen« 2 Runden« 2 Energy Stationen (2 mal)« Du bekommst ein Armband nach der ersten Runde« Zeitlimit Schwimmen + Radfahren + Laufen: 7 h Rennzeit
  46. 46. Energy Stations Laufen« Wasser« Cola« Energy Gels« Isotonische Getränke« Früchte
  47. 47. ZiellinieGenieße die letzten Meter auf der Zielgeraden!
  48. 48. Relaxing Zone« Ihr bekommt eure Medaillen« Ihr bekommt euer Finisher T-Shirt« Genießt eine Massage« Verpflegung bei der Afterfinish Energy Station« Für euren Komfort und Sicherheit ist die Relaxing Zone nur für Finisher – keine Freunde oder Familie!!
  49. 49. Check OutSonntag 13:00 – 15:00 RADPARK & WECHSELZONE
  50. 50. Check-Out AblaufRadfahrer« Du brauchst deine Startnummer + dein Athleten Armband für den Check-out« Hol deine Wechselzonen Säcke zuerst ab« Hol dein Fahrrad danach ab« Beim Verlassen des Radparks gib deinen Zeitnehmungschip zurück« Kein Chip = Kein Rad!
  51. 51. Siegerehrung« Um 15 Uhr 30« Am Star&Co Gelände« Preise für die ersten 3 Athleten jeder Altersklasse und die ersten 5 Athleten in der Gesamtwertung (PRO + Age Group)« Feiert euren Erfolg mit Freunden und Familie
  52. 52. ReglementFÜR EIN SICHERES & FAIRES RENNEN
  53. 53. Allgemeine RegelnEs ist verboten:« Jegliche Änderungen an eurer Startnummer vor zu nehmen« Hilfe von Dritten zu bekommen« Verpflegung außerhalb der offiziellen Energy Stationen an zu nehmen
  54. 54. Regeln SCHWIMMEN« Die Startnummer darf beim Schwimmen nicht getragen werden« Der Neopren darf erst in der Wechselzone ganz ausgezogen werden
  55. 55. Regeln RADFAHREN« Windschattenfahren ist verboten« Der Helm muss zu jeder Zeit geschlossen getragen werden« Die Startnummer muss sichtbar amRücken getragen werden« Die Straßenverkehrsordnung musseingehalten werden« Rechts halten und nicht Kurven schneiden« Begleitung (Auto, Motorrad, Rad ...) und jegliche Hilfe ist verboten
  56. 56. Kein Windschattenfahren « Die Distanz zwischen zwei Athleten (Windschattenzone) sind 10x3m (Vorderrad zu Hinterrad) « Wenn du in diese Zone fährst bekommst du die schwarze Karte « Du bist selbst verantwortlich dich in die Penalty Box zu begeben wenn du zur Wechselzone zurückkehrst « Tust du das nicht wirst du disqualifiziert
  57. 57. Strafen / Karten = 10 min Zeitstrafe in der Penalty Box = 2 oder mehr schwarze Karten = Disqualifikation = 2 oder mehr gelbe Karten= Disqualifikation (gelbe Karte = Verwarnung) = Disqualifikation
  58. 58. Regeln Laufen« Trage die Startnummer sichtbar vorne« Benützt du einen Startnummerngurt trage diesen an der Hüfte« Der Oberkörper muss beim Laufen bedeckt sein« Begleitung (Rad, Moped, Laufen, ...) und jeglicheUnterstützung ist verboten
  59. 59. Allgemeine Regeln Die Entscheidung eines Kampfrichters ist endgültig ! Oder: Ein Protest muss vor 14h45 mit dem dafür vorgesehenen Formular schriftlich an einen Kampfrichter mit der Protestgebühr in der Höhe von € 50 übergeben werden.
  60. 60. Wass wenn... FRAGEN UND ANTWORTEN
  61. 61. Wenn...« Du deinen Chip verlierst, bekommst du in der Wechselzone einen neuen« Du aufgeben musst, informiere einen Kampfrichter. Deine Familie und Teamkollegen könnten beim Info Stand nach dir fragen – du bist verpflichtet uns über die Gründe deiner Aufgabe zu informieren. Lass uns auch wissen ob zum Start/Ziel Gelände oder ins Hotel zurückkommst
  62. 62. Ihr habt Fragen?« Bevor ihr ins Salzkammergut kommst: kontaktiert uns unter office@tristarsalzkammergut.com« Vor Ort: Bitte richtet euch an das Team beim Info Stand
  63. 63. Sponsoren
  64. 64. Partner
  65. 65. Dankeschön!« Danke, dass ihr dieses Race Briefing gelesen habt« Gute Anreise zum TriStar Salzkammergut« Wir freuen uns auf euch!!

×