MySign positioniert Unternehmen online und offline

475 visualizações

Publicada em

Es gibt auch ein Agenturleben ausserhalb von Zürich, Bern und Basel. Das beweist die Oltner MySign mit ihren 28 Mitarbeitenden erfolgreich seit über zwölf Jahren. In ihren einzigartigen Bürolofts, verkehrstechnisch an bester Lage direkt am Bahnhof Olten, entwickelt MySign für grosse und kleine, für internationale wie regionale und für Konsumgüter- wie B2B-Kunden innovative Kommunikations- und Webprojekte. Dabei reicht das Spektrum von Corporate-Design-Aufträgen bis zu umfassenden Crossmedia-Kampagnen, von CMS-basierten Webseiten bis zu komplexen E-Commerce-Lösungen mit SAP-Schnittstelle, von der Entwicklung einer Social-Media-Strategie bis zur Programmierung von Facebook- und Web-Apps und von der Suchmaschinenoptimierung bis zur Entwicklung von umfassenden Inhaltskonzepten und Storyboards.

  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

MySign positioniert Unternehmen online und offline

  1. 1. 104 Marketing Kommunikation 11/10 Es gibt auch ein Agenturleben ausserhalb von Zürich, Bern und Basel. Das beweist die Oltner MySign mit ihren 28 Mitarbeitenden erfolgreich seit über zwölf Jahren. In ihren einzigartigen Bürolofts, verkehrstechnisch an bester Lage direkt am Bahnhof Olten, entwickelt MySign für grosse und kleine, für internationale wie regionale und für Konsumgüter- wie B2B-Kunden innovative Kommunikations- und Webprojekte. Dabei reicht das Spektrum von Corporate-Design-Aufträgen bis zu umfassenden Crossmedia-Kampagnen, von CMS-basierten Webseiten bis zu komplexen E-Commerce-Lösungen mit SAP-Schnittstelle, von der Entwicklung einer Social-Media-Strategie bis zur Programmierung von Facebook- und Web-Apps und von der Suchmaschinenoptimierung bis zur Entwicklung von umfassenden Inhaltskonzepten und Storyboards. MySign positioniert Unternehmen online und offline Zwölf Jahre Erfahrung in der Onlinewelt Von den Inhabern als Webagentur gegründet, entwickelte sich MySign über die Jahre perma- nent weiter und baute ihre Dienstleistungen mit dem richtigen Gespür, wohin der Markt geht, ständig aus. Heute bildet die Lancierung einer Website, so komplex sie auch ist, nur noch die Basis der Aktivitäten. Es geht um viel mehr, nämlich darum, für den Kunden seinen digitalen Brand netzweit und konsequent zu etablieren und zu inszenieren. Genau dazu braucht es das Know-how aus den Bereichen Design, Marketing, Technologie und Content, das MySign mit ihren 28 Mitarbeitenden un- ter einem Dach vereint. Seit dem Zusammen- schluss mit einer Kommunikationsagentur vor vier Jahren ist noch das Know-how aus dem Bereich der klassischen Unternehmens- kommunikation dazugekommen, was MySign heute einen crossmedialen Fokus ermöglicht. Preisgekrönte Crossmedia-Kampagnen Gerade in der Konzeption von medienüber- greifenden Kampagnen sucht MySign immer die neue, einzigartige Idee und versucht, die­ se einerseits inhaltlich emotional aufzuladen und zu inszenieren, andererseits in einen crossmedialen Kampagnen-Mechanismus einzubauen. Mit dem Ziel, die Zielgruppe in einen echten Dialog zu involvieren und sie so nicht nur der Marke näherzubringen, son- dern sie zu regelrechten Markenbotschaftern zu machen. Dass MySign dies immer wieder ge- lingt, beweist unter anderem der renom- mierte Award Corporate Communications für integ­rierte Unternehmenskommunika- tion den MySign kürzlich zum zweiten Mal nach 2007 gewinnen konnte. Diesmal für ei- ne von der Presse viel beachtete Kampagne für das Ener­gieunternehmen Alpiq in Zusam- menhang mit dessen Ski-Sponsoring. Hier war MySign federführend von der Entwick- lung der Idee bis zur fertigen gestalterischen wie auch technischen Umsetzung. 
Bei der Kampagne ging es um nichts weniger als ei- nen Guinnessbuch-Eintrag für die weltweit grösste Glückwunschkarte, die an einer Stau- mauer im Wallis aufgehängt wurde und über 2700 m2 gross war. Besonders hervorgehoben hat die Jury dabei das vorbildliche Zusam- menspiel verschiedenster Medien inklusive des geschickten Einsatzes von Social Media. Social Media nicht nur als Lippenbekenntnis Wenn es um Social Media geht, dann spre- chen viele von einem Megatrend oder einer Revolution in der Art, wie wir kommunizie- ren. Für MySign sind sie in erster Linie ein weiterer, ausgesprochen wichtiger Kommu- nikationskanal in der Onlinewelt, der ganz viele Chancen, aber auch einige Gefahren birgt. Die Kommunikationsart ist aber nicht neu, sondern entspricht einem Urbedürfnis der Menschheit, nämlich sich auszutauschen, Informationen zu teilen, Empfehlungen ab- zugeben. Was heute anders und in diesem Sinn neu ist, dass wir in der Lage sind, mit technischen Hilfsmitteln Informationen und Empfehlungen innert Sekunden weltweit mit jedermann zu teilen. Natürlich ist der Einsatz von Social Me- dia heute ein Bestandteil praktisch jedes Pro- jektes. Sei es in einer Crossmedia-Kampagne, beim Aufbau einer einfachen Website oder bei einem E-Commerce-Projekt. Neben die- sen praxisbezogenen, teilweise sehr pragma- tischen Einsatzmöglichkeiten von Social Me- dia, die meist zum Ziel haben, als Unterneh- men erste Erfahrungen mit neuen Plattformen und Funktionalitäten zu sammeln, liegt My- Sign aber vor allem am Herzen, dass Social Media nicht nur ein Lippenbekenntnis sind. Sondern, dass sich jeder Kunde früher oder später auch mit seiner ganz individuellen So- cial-Media-Strategie auseinandersetzt. Denn die Zeit des Übens, des Fehlermachens und Ausprobierens wird irgendwann vorbei sein und dann ist es wichtig, dass man als Unter- nehmen ganz genau weiss, wo das Potenzial und die Risiken liegen, welche Zielgruppen man über welche Plattformen und vor allem mit welchen Themen erreicht, wer intern zu- ständig ist und wie die Mitarbeiter mit der neuen Herausforderung umgehen sollten. Zwei Social Media Manager im Team Für MySign ist die Social-Media-Kommuni- kation eine wichtige strategische Stossrich- tung. Das zeigt sich schon daran, dass die Agentur in ihren Reihen zwei vollamtliche Publireportage Die einzigartige Büroloft der MySign direkt am Bahnhof Olten.
  2. 2. Marketing Kommunikation 11/10 105 Social Media Manager hat, die die Kunden tagtäglich in ihren Social-Media-Aktivitäten unterstützen. Aber auch in der eigenen Kom- munikation ist der Einsatz von Social Media für MySign von zentraler Bedeutung, sei es für die Medienarbeit, für die Mitarbeitersuche oder für die Neukundenakquisition. MySign betreibt unter www.facebook.com/mysign ei- ne Facebookseite, welche vor allem Einblicke in das Agenturleben und die Unternehmens- kultur und dazu noch viele Tipps zum Um- gang mit Facebook und Co. gibt. Unter www. twitter.com/mysign teilt sie spannende Fach- informationen mit und unter www.youtube. com/mysignvideos findet man das Web-TV der Agentur. Auf weiteren Plattformen wie XING, LinkedIn, Gowalla und Foursquare ist MySign ebenfalls präsent, um den eigenen Digital Brand möglichst weit zu verbreiten. Idealer E-Commerce-Partner Neben Social Media ist E-Commerce ein wich- tiges strategisches Standbein von My­Sign. Denn es gibt kaum ein Projekt, bei dem die Stärken der MySign vollständiger zum Tragen kommen als bei der Entwicklung eines On- lineshops. Ein Shop-Kunde profitiert bereits in der Konzeption von der langjährigen Erfah- rung der MySign mit E-Commerce-Projekten. Er kann im Designprozess auf die internen Gestaltungs- und Usability-Experten zählen und ist mit der suchmaschinenoptimierten und schnittstellentauglichen Shop-Software von MySign, die schier grenzenlose Indivi- dualisierungsmöglichkeiten bietet, bestens bedient. Weiter kann er nach der Aufschal- tung vom fundierten Marketing-Know-how in sämtlichen Online- wie Offline­kanälen profitieren. Will der Kunde seinen Shop auch noch auf Facebook integrieren, eine Mobilversion haben oder seinen Kunden so- gar eine Web-App anbieten, dann kriegt er auch das fast ab Stange aus dem Portfolio von MySign. Und für all das hat der Kunde einen persönlichen Ansprechpartner in der My­ Sign. Dank diesem eigentlichen Full Service von MySign hat es beispielsweise die Linsen- max AG, ein Start-up im Bereich Kontaktlin- senversand, innerhalb von drei Jahren vom Neuling ohne Kundenstamm zu einem der grössten Schweizer Onlineshops für Kontakt- linsen, gebracht. Oder die Armaturenfabrik R. Nussbaum AG hat mit MySign einen B2B- Shop lanciert, der sämtlichen Web-Kriterien wie Suchmaschinentauglichkeit genügt und gleichzeitig über eine vollautomatisierte Schnittstelle in SAP verfügt. Open-Source- und eigene Technologie-Lösungen MySign hat schon früh erkannt, dass die Vo- raussetzung, um individuelle und technisch anspruchsvolle Internetprojekte erfolgreich umzusetzen, im Aufbau einer eigenen tech- nischen Abteilung liegt. Heute besteht diese Abteilung aus neun Applikationsentwick- lern, die die eigenen Produkte weiterent- wickeln, individuelle Applikationen oder Schnittstellen für Kunden und Apps im Social-Media-Umfeld wie auch im Mobile- Bereich programmieren. Dabei wird auf bestehenden Standards und Open-Source- Lösungen aufgebaut. Teilweise trägt My­Sign sogar zur Weiterentwicklung von Open- Source-Lösungen bei, wie beispielsweise beim Apache-Projekt Sling. Dies gibt MySign maximalen Spielraum, um Kundenwünsche einerseits sehr schnell und andererseits auch sehr individuell erfüllen zu können. Der grösste Vorteil einer eigenen tech- nischen Abteilung liegt für MySign aber si- cher darin, dass neue technische Möglich- keiten und Marketingtrends sehr früh aufge- nommen und in Kundenprojekten umgesetzt werden können. Beispiele dafür gibt es un- zählige: So gilt beispielsweise die My­Sign- Shoplösung als eine der suchmaschinentaug- lichsten auf dem Markt, weil das Know-how der internen SEO-Spezialisten ständig in die technische Weiterentwicklung des Shops ein- fliesst. Weiter gehören die verbreiteten Face- book-Funktionen wie Facebook-Connect, Like, Share etc. bereits zur Standardfunkti- onalität des MySign-CMS, und der MySign-­ Shop verfügt seit Kurzem auch über eine Facebook-Schnittstelle, sodass selektierte Produkte auch in einem voll integrierten Facebook-Shop angeboten werden können. Ohne dass die Daten oder Bestellungen an zwei Orten bewirtschaftet werden müssen. Content ist die 4. Dimension der MySign In der Fachszene heisst es schon lange «Con- tent ist King». Und getrieben durch den wachsenden Anspruch der Endkonsumenten – nicht zuletzt hervorgerufen durch Social Media – setzt sich auch bei Unternehmen im- mer mehr die Überzeugung durch, dass neben einer guten Gestaltung, einer technisch ein- wandfreien Umsetzung und einer guten Ver- marktung auch relevanter, spannender und authentischer Inhalt den zentralen Erfolgsfak- tor in der Onlinekommunikation darstellt. Es genügt heute nicht mehr, wenn ein interner Produktmanager einen Produktbeschrieb für die Website schreibt, der Chef mit seiner pri- vaten Digitalkamera den Betrieb fotografiert oder der Lehrling rasch ein selbst gedrehtes Video der neusten Maschine auf Youtube stellt. Um dem wachsenden Anspruch nach hochwertigem Content gerecht zu werden, arbeitet MySign schon länger mit einem Netz von Freelancern und Partnerfirmen aus den Bereichen Text, Fotogafie, 3D, Animati- on und Druck zusammen. So ist die Oltner Agentur in der Lage, auch hier ihre Kunden professionell zu unterstützen. Geführt wird die MySign von den drei Inhabern Mike Müller, Reto Baumgartner und Urs Koller. Tochterfirma für Corporate Web-TV gegründet Im stark wachsenden Bereich des Video- Contents hat MySign anfangs Jahr zusammen mit der imotions film media GmbH die VJii Productions AG gegründet. Die Firma will schweizweit einer der führenden Anbieter für Webvideo-Reportagen werden. VJii bietet ein Komplettangebot, das dem stark wachsen- den Kundenbedürfnis nach professionellen Reportagen zu erschwinglichen Preisen nachkommt. Das Angebot umfasst die Story- line, die Produktionsplanung, den Dreh und Schnitt sowie die professionelle Aufschal- tung im Internet mitsamt der Verbreitung über die gängigen Social-Media-Kanäle wie Facebook und Youtube. Dank Abo-Modell und digitalem Workflow können 90-sekündi- ge News-Reportagen bereits ab 1700 Franken realisiert und publiziert werden. Traffic und Storage inklusive. Die Erfahrung nach nur wenigen Monaten ist, dass das Angebot so- wohl bei KMU wie auch bei grossen Konzer- nen gleichermassen auf sehr grosses Interesse stösst. Details und Referenzbeispiele gibts unter www.vjii.ch. Erfolgreicher Full-Service-Ansatz Mit dem medienübergreifenden Full-Ser- vice-Ansatz und den vier Kernkompetenzen Design, Marketing, Technologie und Content ist MySign bestens aufgestellt, um ihre Kun- den zu verstehen, für sie einzigartige Ideen und Konzepte zu entwickeln und diese on- line wie offline in allen relevanten Kanälen umzusetzen. n MySign AG Design | Marketing | Technologie | Content Neuhardstrasse 38 4600 Olten Telefon +41 62 836 80 10 www.mysign.ch www.facebook.com/mysign www.twitter.com/mysign www.youtube.com/mysignvideos Weitere Informationen Wir setzen Zeichen für Sie da aus Leidenschaft

×