O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?

614 visualizações

Publicada em

Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?

Publicada em: Mídias sociais
  • Seja o primeiro a comentar

Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?

  1. 1. Fachhochschule des Mittelstands Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen? Wuppertal, 14.2.17 Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Mediatechnology Consulting & FHM Bielefeld
  2. 2. 1 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 1© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Ausgangssituation Weitere Wir bekommen 90% unserer Bewerbungen über LinkedIn Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld LinkedIn-Seite
  3. 3. 2 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 2© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Ausgangssituation Weitere Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Karriereportal
  4. 4. 3 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 3© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Hinzu kommen Wichtige Trends Ausgangssituation Weitere Wir bekommen 90% unserer Bewerbungen über LinkedIn Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Seite
  5. 5. 4 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 4© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Hinzu kommen Wichtige Trends Ausgangssituation Weitere Wir bekommen 90% unserer Bewerbungen über LinkedIn Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  6. 6. 5 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 5© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Motivation 1. Provokatives Zitat aus Kununu zur Motivation – Kennen Sie das Konzept (1) Es geht um ... #Willkommenskultur
  7. 7. 6 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 6© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg WEB2.0 im Unternehmen: Konsequenzen für ECM Quelle: Schönelefd,F.: Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0 Herausforderungen für mittelständische Bauwirtschaft ?
  8. 8. 7 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 7© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg WEB2.0 im Unternehmen: Konsequenzen für ECM Quelle: Schönelefd,F.: Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0 Häufig: Schwache Wahrnehmung in der Öffentlichkeit von mittelständischen Bauunternehmen Herausforderungen Für mittelständische Bauwirtschaft
  9. 9. 8 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 8© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg WEB2.0 im Unternehmen: Konsequenzen für ECM Quelle: Schönelefd,F.: Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0 Hidden Champions sind oftmals nur wenigen am Arbeitsmarkt bekannt Herausforderungen Für mittelständische Bauwirtschaft
  10. 10. 9 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 9© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg WEB2.0 im Unternehmen: Konsequenzen für ECM Quelle: Schönelefd,F.: Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0 Begrenzte Finanzielle Ressourcen Entwicklung von Arbeitgebermarke & Unternehmenskultur kosten Geld! Herausforderungen mittelständische Bauwirtschaft
  11. 11. 10 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 10© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg WEB2.0 im Unternehmen: Konsequenzen für ECM Quelle: Schönelefd,F.: Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0 (Aussen-) Kommunikation bisher auf traditionelle Kanäle fokussiert Herausforderungen Für mittelständische Bauwirtschaft
  12. 12. 11 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 11© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 11
  13. 13. 12 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 12© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Weitere Mega-Trends Social Media ist etabliert, braucht Transparenz, ändert Erwartungen bei Zielgruppen.
  14. 14. 13 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 13© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Weitere Mega-Trends Anbietermarkt wird Käufermarkt Wegen demografischem Wandel & Fachkräftemangel
  15. 15. 14 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 14© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Weitere Mega-Trends Veränderte Mediennutzung der Bewerber Web, Social & Mobile Media bevorzugt
  16. 16. 15 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 15© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Weitere Mega-Trends Personaler nutzen zunehmend Social Media Schlechte Wettbewerbssituation ohne Social Web
  17. 17. 16 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 16© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Personal-Akquisition …unter Berücksichtigung aktuellen Ausgangssituation …mit Social Media Werkzeugen …auf der Basis von Employer Branding 2.0 Das Ziel ist daher Social Media Recruiting
  18. 18. 17 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 17© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg .Beginn mit Arbeitgebermarke und dann Werkzeuge Elemente einer Social Media Recruiting Strategie Diese Werkzeuge... 1.Bildung einer Arbeitgebermarke 2.0 2.Nutzung Social Media Werkzeuge 3.Monitoring & Erfolgskontrolle Drei Strategie-Elemente des Social Media Recruiting
  19. 19. 18 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 18© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Employer Branding = Positionierung von Unternehmen als glaubwürdiger & attraktiver Arbeitgeber
  20. 20. 19 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 19© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Wirkung Arbeitgebermarke Nach Innen Fluktuation senken Nach Außen Bewerber filtern
  21. 21. 20 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 20© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Social Media Tools zur Bildung & Kommunikation von Arbeitgebermarken KARRIER E PORTAL E SOZIALE NETZE Business (Fach-) BLOG S SOZIALE NETZE Unterhaltung MICRO- BLOGS VIDEO PORTALE Was ist dann Arbeitgebermarke 2.0?
  22. 22. 21 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 21© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg .Beginn mit Arbeitgebermarke und dann Werkzeuge Elemente einer Social Media Recruiting Strategie Diese Werkzeuge... 1.Bildung einer Arbeitgebermarke 2.0 2.Nutzung Social Media Werkzeuge 3.Monitoring & Erfolgskontrolle Drei Strategie-Elemente des Social Media Recruiting
  23. 23. Fachhochschule des Mittelstands Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Vernetze Kanäle – Zentrale Karriereseite als „Landebahn“[13] +Plus Suchmaschinenmarketing (Adwords) KARRIE RE PORTAL E SOZIALE NETZE Business (Fach-) BLOGS SOZIALE NETZE Unterhaltung MICRO- BLOGS VIDEO PORTALE Kariere Seite
  24. 24. Fachhochschule des Mittelstands Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Vernetze Kanäle – Zentrale Karriereseite als „Landebahn“[13] KARRIE RE PORTAL E SOZIALE NETZE Business (Fach-) BLOGS SOZIALE NETZE Unterhaltung MICRO- BLOGS VIDEO PORTALE Firmen- Karriere -Seite Nächste Fragen: Müssen alle Kanäle bedient werden? -Nein, denn „Wo ist die Zielgruppe unterwegs?“ Wie werden welche Inhalte erstellt? - Zielgruppengerecht nach Contentplan +Plus Suchmaschinenmarketing (Adwords)
  25. 25. 24 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 24© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg .Beginn mit Arbeitgebermarke und dann Werkzeuge Elemente einer Social Media Recruiting Strategie Diese Werkzeuge... 1.Bildung einer Arbeitgebermarke 2.0 2.Nutzung Social Media Werkzeuge 3.Monitoring & Erfolgskontrolle Drei Strategie-Elemente des Social Media Recruiting
  26. 26. 25 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 25© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 25 Erfolgskontrolle • Wirkungsanalyse • Tonalitätsanalyse • Multiplikatoren feststellen • Diskussionen verfolgen • Alarm bei Problemen Nächste Schritte festlegen!
  27. 27. 26 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 26© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 26 Erfolgskontrolle Methode • Social Media Monitoring Werkzeuge • Spezialisierte Tools Beispiel: VICO Analytics • Textanalyse • Filterung • Analyse Tonalität • Tag Cloud • Quellen-Analyse • Alerting-Funktion • Datenexport
  28. 28. 27 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 27© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg  Die Etablierung von Social Media fordert Transparenz  Nicht aufzuhaltende Trendumkehr  Bewussteins und erwartungswechlsel  Demografischer Wandel  sozio-demografische Entwicklungen weiter voranschreitender Fachkräftemangel  Anbietermarkt wird zum Käufermarkt  Eintritt der Generationen X,Y,Z in den Arbeitsmarkt  Verbunden mit Wertewandel (siehe Tabelle Niemeier)  Veränderte Mediennutzung der Bewerber hat sich etabliert  Information zu Arbeitgebern über Web, Social , Mobile media  Veränderte Arbeitsweise der Personalabteilungen  Ändert Wettbewerbssituation, insbesondere wenn man nicht im Web präsent ist  Beispiel Synaxon Hinzu kommen Wichtige Trends Ausgangssituation 1Weitere Mega-Trends Personaler nutzen zunehmend Social Media Verschlechtert Wettbewerbssituation wenn man nicht im Social Web aktiv ist
  29. 29. 28 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 28© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg  Die Etablierung von Social Media fordert Transparenz  Nicht aufzuhaltende Trendumkehr  Bewussteins und erwartungswechlsel  Demografischer Wandel  sozio-demografische Entwicklungen weiter voranschreitender Fachkräftemangel  Anbietermarkt wird zum Käufermarkt  Eintritt der Generationen X,Y,Z in den Arbeitsmarkt  Verbunden mit Wertewandel (siehe Tabelle Niemeier)  Veränderte Mediennutzung der Bewerber hat sich etabliert  Information zu Arbeitgebern über Web, Social , Mobile media  Veränderte Arbeitsweise der Personalabteilungen  Ändert Wettbewerbssituation, insbesondere wenn man nicht im Web präsent ist  Beispiel Synaxon Hinzu kommen Wichtige Trends Ausgangssituation 1Weitere Mega-Trends Personaler nutzen zunehmend Social Media Verschlechtert Wettbewerbssituation wenn man nicht im Social Web aktiv ist „Wir haben ja grundsätzlich die Tonalität in unserem Blog zu Personalfragen geändert. Wir sind weg von dem normalen HR-Sprech und ziehen uns selber ziemlich durch den Kakao. Vor allem Beiträge, wie (dieser)erreichen mehr als Tausend Leser, während unsere normalen Beiträge früher selten mehr als 20 Leser hatten. Wir haben die Leserzahlen ... mehr als vervierfacht. Wir werden fast in jedem Bewerbergespräch ... auf unsere HR- Blogbeiträge angesprochen, wird extrem positiv bewertet. ...ich habe den Eindruck, dass sich die Art der Bewerber dahingehend verbessert hat, dass sie besser zu unserer Kultur passen.“ Fran Roebers, Vorstand SYNAXON AG.
  30. 30. 29 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 29© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 1. Nutzen der Enterprise 2.0 -Kommunikation 1. Motivation Wie ist das nun in der Baubranche ?
  31. 31. 30 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 30© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 1. Nutzen der Enterprise 2.0 -Kommunikation 1. Motivation Wie ist das nun in der Baubranche ?
  32. 32. 31 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 31© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  33. 33. 32 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 32© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  34. 34. 33 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 33© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  35. 35. 34 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 34© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  36. 36. 35 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 35© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  37. 37. 36 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 36© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  38. 38. 37 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 37© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  39. 39. 38 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 38© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung
  40. 40. 39 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 39© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Kununu-Bewertung Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat
  41. 41. 40 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 40© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Ausgangssituation Kununu-Bewertung Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat
  42. 42. 41 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 41© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung Erfahrungen des Personalleiters:
  43. 43. 42 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 42© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Das positive Beispiel..... Branding bei LIST ...... http://bielefeld.listbau.de/karriere/karriere-portal.html http://www.list-karriere.de Hier findet man alles ..... Auch Kununu Karl Gernandt Kühne+Nagel Präsident Verwaltungsrat Am 23.9.15 Im IHC Bielefeld Kununu-Bewertung Erfahrungen des Personalleiters: Führen Clicks auf Karriereseite zur Bewerbung? Ja, zumindest sprechen mich regelmäßig Bewerber während des Kennlerngesprächs darauf an. Sowohl persönlich „Sie sind das Motiv, oder?“ ,als auch allgemein „Ihre Karrieresite hat mich sehr neugierig gemacht“ Gibt es ähnliche Zusammenhänge bei XING? ... oder bei anderen Kanälen Nahezu jeder Bewerber hat im Vorfeld das XING-Profil besucht. KUNUNU spielt eine große Rolle. „Das habe ich bei KUNUNU gelesen…“ höre ich regelmäßig. Gibt es auch negative Beispiele...? Nicht nach meiner Kenntnis.
  44. 44. 43 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 43© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 43 WAS fehlt noch?
  45. 45. Fachhochschule des Mittelstands Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Vernetze Kanäle – Zentrale Karriereseite als „Landebahn“[13] +Plus Suchmaschinenmarketing (Adwords) KARRIE RE PORTAL E SOZIALE NETZE Business (Fach-) BLOGS SOZIALE NETZE Unterhaltung MICRO- BLOGS VIDEO PORTALE Kariere Seite Social Intranet?
  46. 46. 45 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 45© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Lessons learned • Employer Branding 2.0 =Willkommenskultur gestalten, leben, kommunizieren • Social Media Recruiting kann Wettbewerbsnachteile ausgleichen • Tools= Blogs, Wikis, Soziale Netze • Kanal & Content zielgruppenspezifisch wählen! • Monitoring analysiert Erfolg Lessons Learned
  47. 47. 46 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 46© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Vielen Dank Q&A Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg FHM Bielefeld& Mediatechnology Consulting www.leisenberg.info
  48. 48. 47 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) 2. Baumanagement- Tag 47© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Referenzen [1] Guenther, J.: Web 2.0 funktioniert nur in einer intakten Unternehmenskultur, Computerwoche, 25.11.2008 [2] Buhse, W.: Firmen umwerben die Web-Generation, Computerwoche,32/2008 [3] Koch, M., Richter, A.: Enterprise 2.0, Oldenbourg, München(2007) [4] Kruse, P.: Interview auf DNADigital vom 17.1.09, http://www.dnadigital.de/networks/ [5] Guenter, J.: Web 2.0 braucht intakte Unternehmenskultur, Computerwoche, 2/2009 [6] Bryant,L.: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte, ECM WORLDSUMMIT 2008, Frankfurt, 11.-12.11.2008 [7] Hoewner, J.:Social Web als Innovationsquelle, Vortrag, München, 20.5.1 [8] Engel, D.: Time to change, Internet World Business, 22.8.11 [9] o.V: LoMoSo- Marketing, http://www.facebook.com/LoMoSoMarketing.ca, 22.10.11 [10] O‘Reilly,T.: Gefährliches Missverständnis, http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/it-internet/gefaehrliches- missverstaendnis/2802746.html, Handelsblatt, 2.5.2007 [11] Zurheide, Simon: Social Media im Unternehmen – Employer Branding am Beispiel von BRAX Leineweber, FHM Bielefeld, 2012 [12] Deutsche Employer Branding Akademie GmbH: Definition Employer Branding. Abgerufen am 21. Juli 2012 von http://www.employerbranding.org/employerbranding.php, zitiert nach [11] [13] Rose, N.: FISH WHERE THE FISH ARE! EMPLOYER BRANDING & RECRUITING AUF FACEBOOK & CO., Proc. Social Media Mittelstandskonferenz, FHM Bielefeld, Bielefeld 11/2012

×