Manage Agile 2014 - Agile Festpreisprojekte - Risiko oder Chance?

1.266 visualizações

Publicada em

Änderung im Festpreis – wie kann das gut gehen?

Vortrag auf der Manage Agile 2014

Mehr Details im Blog http://blog-de.akquinet.de/2014/04/29/agile-festpreisprojekte-risiko-oder-chance-2/

0 comentários
1 gostou
Estatísticas
Notas
  • Seja o primeiro a comentar

Sem downloads
Visualizações
Visualizações totais
1.266
No SlideShare
0
A partir de incorporações
0
Número de incorporações
15
Ações
Compartilhamentos
0
Downloads
20
Comentários
0
Gostaram
1
Incorporações 0
Nenhuma incorporação

Nenhuma nota no slide

Manage Agile 2014 - Agile Festpreisprojekte - Risiko oder Chance?

  1. 1. Agile Festpreisprojekte - Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz @ Manage Agile 28.10.2014
  2. 2. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz 1969, Berlin, Diplom-Meteorologe akademie.de Beta Systems Software AG akquinet tech@spree GmbH Foto und © Georg Myrcik Foto und © Beta Systems Software AG Foto und © akquinet AG Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 2
  3. 3. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Agenda Vorgehen – Rahmenbedingungen – Der Ansatz – Big Picture – Vorbereitungsphase – Realisierung – Änderungen – Fazit Chancen Risiken Voraussetzungen Diskussion Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 3
  4. 4. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Agenda Vorgehen – Rahmenbedingungen – Der Ansatz – Big Picture – Vorbereitungsphase – Realisierung – Änderungen – Fazit Chancen Risiken Voraussetzungen Diskussion Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 4
  5. 5. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Rahmenbedingungen Die Zielstellung – Viel Leistung (Epics/Stories) für das Budget – Viel Flexibilität bis zum Ende des Projektes – Das beste Projektergebnis erzielen Festpreis vs. agil – Leistung, Budget, Termin – fix vs. variabel Agiler Festpreis – Budget fix, Termin fix/variabel, Leistung variabel Änderungen im Projekt müssen ermöglicht werden Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 5
  6. 6. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Der Ansatz Multiprojektmanagement – „parallelisiere den Wasserfall“ – time2market Analyse/Design Implementierung Abnahme Roadmap für Epic 2 – teile in Muss, Soll, Kann – design2cost Epic 1 Epic 2 Epic 3 Muss Soll Kann Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 6
  7. 7. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Big Picture Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 7
  8. 8. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Vorbereitungsphase Bestandsaufnahme – Epics/Stories sind Geschichten (des Vertriebs) für die Fachseite haben eine Wichtigkeit (Nutzen) – Das Budget ist fix Aufteilung des Budgets – Grobe Abschätzung der Aufwände – Prioritäten und Kosten-Nutzen-Betrachtung – Reihenfolge festlegen – Aufteilung des Budgets – Budget für Planänderungen reservieren Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 8
  9. 9. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Realisierung What‘s next? – Wahl des Epic / der Story – Genauere Planung durch Analyse/Design (ca. 15% des Epic-Budgets) 15 – Passt der Aufwand, kann die Implementierung beginnen – Noch vor dem Release kann das nächste Epic / die nächste Story gewählt werden Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 9
  10. 10. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Änderungen Sollte der Aufwand nicht passen – Anpassung der Feature-List pro Epic – Änderung der Prioritäten – Anpassung der Roadmap – Geändertes Epic wird zurückgestellt Wenn ganz neue Wünsche kommen – Bestandsaufnahme, Schätzung und Aufteilung – Das Epic / die Story kommt dann in den Planänderungsprozess Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 10
  11. 11. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Fazit Prozessschritte parallelisieren – Mehr Analysen/Schätzungen als Implementierungen möglich – Implementierungen sollten abgeschlossen werden Abstimmung – Festes und regelmäßiges Planänderungs-Board Budget – Analyse/Design: 15% pro Epic – Planänderungen: 10% des Gesamtbudgets Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 11
  12. 12. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Agenda Vorgehen – Rahmenbedingungen – Der Ansatz – Big Picture – Vorbereitungsphase – Realisierung – Änderungen – Fazit Chancen Risiken Voraussetzungen Diskussion Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 12
  13. 13. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Chancen Neue Anforderungen und geänderte Prioritäten werden während der Projektlaufzeit berücksichtigt – Synergien schaffen – Flexibilität schafft Kundenorientierung und ein brauchbares Ergebnis Feature-Tausch design2cost - Priorisierung einer Feature-Roadmap (Teilfunktionen streichen) Release-whenever-you-want – Ständig sichtbare Werterzeugung Früher anfangen und aufhören – Pareto 80:20 – Losrennen, wenn die Architektur steht – Aufhören, wenn genügend Wert erzeugt wurde – time2market Permanente Auslastung aller Rollen während der Projektlaufzeit Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 13
  14. 14. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Agenda Vorgehen – Rahmenbedingungen – Der Ansatz – Big Picture – Vorbereitungsphase – Realisierung – Änderungen – Fazit Chancen Risiken Voraussetzungen Diskussion Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 14
  15. 15. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Risiken Zusammenarbeit von Produktmanager und Projektmanager – Aufwand der notwendigen Kommunikation wird unterschätzt – Aufteilung des Budgets durch falsche Kosten/Nutzen-Betrachtungen fehlerhaft – Das Risiko wird nicht gemeinsam getragen Der Architekt wird nicht erhört – Lösungen werden nicht auf Tragfähigkeit geprüft – Allg. Qualitätsanforderungen werden nicht erfüllt Zu viel Flexibilität – Unkontrollierte Änderungen erhöhen die Aufwände und können der Architektur schaden Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 15
  16. 16. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Agenda Vorgehen – Rahmenbedingungen – Der Ansatz – Big Picture – Vorbereitungsphase – Realisierung – Änderungen – Fazit Chancen Risiken Voraussetzungen Diskussion Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 16
  17. 17. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Voraussetzungen/Erfolgsfaktoren Sorgfältige Anforderungsanalyse – Permanentes Anforderungsmanagement und Abschätzung der Aufwände – Abnahmekriterien Iteratives Vorgehen – design2cost-Ansatz - Jedes Epic hat ihre eigene Roadmap –Mut zur Lücke – Losrennen, wenn man noch nicht alles weiß… Settings – Vertrauensvolle Kooperation von Produkt- und Projektmanager Regelmäßige Priorisierung und Entscheidungen Gemeinsames Tooling – Agiles Vorgehen im Projekt benötigt einen schnell anpassbaren Projektplan Multiprojektmanagement – Qualitätssicherung Starke Rolle des Architekten (Technik und Usability) Automatisierte Entwicklungs- und Build-Infrastruktur – Budget für Planänderungen Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 17
  18. 18. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Agenda Vorgehen – Rahmenbedingungen – Der Ansatz – Big Picture – Vorbereitungsphase – Realisierung – Änderungen – Fazit Chancen Risiken Voraussetzungen Diskussion Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 18
  19. 19. Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Fragen und Diskussion tassilo.kubitz@akquinet.de de.linkedin.com/in/tassilokubitz www.xing.com/profile/Tassilo_Kubitz plus.google.com/+TassiloKubitz Agile Festpreisprojekte – Chance oder Risiko? Tassilo Kubitz – akquinet AG 28.10.2014 19

×