Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?

290 visualizações

Publicada em

Thesen aus der #cosca17-Session:

In dem Maße, in dem Unternehmen ihr Content Marketing – gerade mit journalistischen Darstellungsformen – professionalisieren, ist kompetentes Personal oder Weiterbildung nötig.

In dem Umfang, in dem Unternehmen die am Medienmarkt frei werdenden Journalisten für ihre Projekte engagieren, wird dem gesellschaftlich relevanten Teilsystem Journalismus das Personal entzogen.

In dem Grad, in dem Unternehmensjournalismus den klassischen Journalismus verdrängt, entsteht ein Problem für das demokratische System.

Unternehmen können sich im Sinne einer sozialen Verantwortung damit positionieren, dass sie ihre Content Marketing-Aktivitäten transparent gestalten und sich nach dem Vorbild einer freiwilligen Selbstkontrolle einem entsprechenden Codex verpflichten.

Publicada em: Marketing
0 comentários
0 gostaram
Estatísticas
Notas
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Sem downloads
Visualizações
Visualizações totais
290
No SlideShare
0
A partir de incorporações
0
Número de incorporações
13
Ações
Compartilhamentos
0
Downloads
2
Comentários
0
Gostaram
0
Incorporações 0
Nenhuma incorporação

Nenhuma nota no slide

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?

  1. 1. #HHeddergott Kommunikation Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Gedanken zur Notwendigkeit vonTransparenz und zu Optionen der Positionierung durch verantwortlichen„Unternehmensjournalismus“
  2. 2. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Drei vermeintlich einfache Fragen zum Anfang: 1. Was bedeutet Vertrauen in Bezug auf Content Marketing? 2. Wodurch wird Vertrauen aufgebaut? 3. Wann wird Vertrauen erschüttert? Und:
 4. Gibt es hierfür Kontrollinstrumente?
  3. 3. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Abgrenzung 
 Journalismus und Content Marketing –
 haben wir ein Problem?
  4. 4. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Problemfeld mit Ansage:
 Intransparenz aka„Schleichwerbung“ Textspeicher für die spätere Diskussion: #Rundfunkbegriff #Zuständigkeiten #UnklareRegeln #MedienAnstaltDeineMudder ?
  5. 5. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Der übliche Influencer-Case als Problemobjekt.
  6. 6. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Es braucht Regeln. Braucht es das?
  7. 7. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Wir brauchen Lösungen.
  8. 8. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Wir bekommen Lösungen.
  9. 9. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Und doch: Die Probleme bleiben (Es gibt aber auch Optionen).
  10. 10. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Eine sinnvolle Diskussion über den Journalismus ist nie eine Diskussion nur über den Journalismus allein, sondern eine der Beziehung zwischen dem Journalismus und seiner Umwelt. Wo Institutionen an Vertrauen verlieren, verliert auch der Journalismus als institutionelle Praxis an Vertrauen.
  11. 11. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H
  12. 12. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Die individuelle Lösung für Berufskommunikatoren ist zugleich potentiell eine Systemkrise. #Transparenz
 #Unternehmensjournalismus #Abgrenzungsproblematik
  13. 13. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Damit kein Missverständnis entsteht:
 Wir brauchen journalistische Kompetenz 
 im Content Marketing. Unbedingt. #FormatSicherheit
 #ContentFrequenzMöglichMachen
 #ContentInteressantMachenKönnen Krass:
 „Endlich kann ich wieder wie ein Journalist arbeiten!“
 (Sagen Journalisten, die ins Content Marketing emigriert sind)
  14. 14. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H #OnceUponATime
  15. 15. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Thesen zur Diskussion In dem Maße, in dem Unternehmen ihr Content Marketing – gerade mit journalistischen Darstellungsformen – professionalisieren, ist kompetentes Personal oder Weiterbildung nötig. 1
  16. 16. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Thesen zur Diskussion In dem Umfang, in dem Unternehmen die am Medienmarkt frei werdenden Journalisten für ihre Projekte engagieren, wird dem gesellschaftlich relevanten Teilsystem Journalismus das Personal entzogen. 2
  17. 17. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Thesen zur Diskussion In dem Grad, in dem Unternehmensjournalismus den klassischen Journalismus verdrängt, entsteht ein Problem für das demokratische System. 3
  18. 18. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Thesen zur Diskussion Unternehmen können sich im Sinne einer sozialen Verantwortung damit positionieren, dass sie ihre Content Marketing-Aktivitäten transparent gestalten und sich nach dem Vorbild einer freiwilligen Selbstkontrolle einem entsprechenden Codex verpflichten. 4 #DieburgerSignal #FSKContentMarketing ?
  19. 19. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Impuls aus der
 „Kommunikatorenausbildung der Zukunft“ Journalisten per se sind nicht zwingend die besten Content-Strategen. Das haben sie nicht gelernt. Sie sind aber geeignet, Content zu erstellen – und mit anderen Gewerken kooperieren. #WirBrauchenSpezialisierungsfähigeGeneralisten #WirBrauchenKommunikatoren
  20. 20. #cosca17 // Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser? Transparenz als Notwendigkeit und Positionierungsoption #H Die Folien bei SlideShare:
 bit.ly/heddergottcosca17

×