O slideshow foi denunciado.

2011 06-01-unibas-communication&marketing

568 visualizações

Publicada em

changes in the media-landscape and consequences for high education communication at university of basel

  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

2011 06-01-unibas-communication&marketing

  1. 1. Kommunikation & Marketing<br />Matthias Geering<br />Leiter Kommunikation & Marketing, Universität Basel<br />ZUV Info-Anlass| 1. Juni 2011<br />
  2. 2. Stand heute<br />Kommunikation & Marketing<br /><ul><li>Öffentlichkeitsarbeit
  3. 3. Marketing & Studienberatung
  4. 4. Weboffice
  5. 5. Alumni
  6. 6. International Affairs</li></li></ul><li>Jeder Bereich ein kleines Universum<br /><ul><li>Jeder definiert für sich seine Aufgaben
  7. 7. Jeder hat seine eigenen Kontakte zu Anspruchsgruppen
  8. 8. Jeder beauftragt einen „eigenen“ Grafiker
  9. 9. Jeder vergibt Druckaufträge
  10. 10. Jeder hat seine eigenen Adressdateien usw</li></li></ul><li>Anspruchsgruppen<br />Vertriebskanäle<br />ÖA<br />MA<br />WEB<br />ALU<br />IA<br />Inhalte<br />
  11. 11. Einige Zahlen<br /><ul><li>Externe Layoutkosten von über 100‘000 Franken
  12. 12. Druckkosten für Broschüren und Publikationen: ½ Mio Fr
  13. 13. Vertriebskosten (geschätzt): etwa 300‘000 Franken
  14. 14. Facebook-User mit Uni-Mailadresse: Mehrere Tausend
  15. 15. Verschiedene Facebook-Seiten der Universität Basel: 21
  16. 16. Facebook-“Freunde“ („Like“): knapp 500
  17. 17. Twitter-Account der Universität Basel: 2
  18. 18. YouTube-Accounts der Universität Basel: 0</li></li></ul><li>Fazit<br /><ul><li>Die Universität Basel hat eine Print-lastige Kommunikation
  19. 19. Die Universität Basel hat im Bereich der digitalen Kommunikation grossen Nachholbedarf
  20. 20. Bei Printprodukten gehen nur ca 1/3 der Kosten in den Inhalt
  21. 21. Bei der digitalen Kommunikation können nahezu die gesamten Ressourcen in die Inhalte investieren</li></li></ul><li>Medienwelt im 20. Jahrhundert<br />Zeitungen<br />Druckmonopol<br />Kunden<br />Uni<br />Vertriebsmonopol<br />Radio/TV<br />Konzession<br />
  22. 22. Medienwelt im 21. Jahrhundert<br />Zeitungen<br />Kunden<br />Uni<br />Radio/TV<br />
  23. 23. Heterogene Anspruchsgruppen<br />Zeitungen<br />Kunden<br />Print<br />Kunden<br />Online<br />Uni<br />Mobile (iPhone, iAppsetc)<br />Kunden<br />Facebook, Twitteretc<br />Kunden<br />Radio/TV<br />
  24. 24. Organisation 2012<br />Content<br />Event<br />Service<br />
  25. 25. Content<br />Event<br /><ul><li>Feste (Jubiläum)
  26. 26. Vorträge
  27. 27. Kinderuni
  28. 28. Café Scientifique
  29. 29. Kongresse
  30. 30. Eigenmessen
  31. 31. Messepräsenzen
  32. 32. Alumni
  33. 33. Scientific Communication/News
  34. 34. Vorlesungsverzeichnis
  35. 35. Angebot Unisport
  36. 36. Mensa-Menu
  37. 37. Busfahrpläne
  38. 38. UB-Ausleihe
  39. 39. Agenda
  40. 40. Web-Applikationen
  41. 41. Graphic Design, CD/CI
  42. 42. Print-Management
  43. 43. Merchandising
  44. 44. Datenbanken
  45. 45. Archiv
  46. 46. Administration</li></ul>Service<br />
  47. 47. Anspruchsgruppen<br />Content<br />Politik<br />Alumni<br />Dozierende<br />Studierende<br />Öffentlichkeit<br />Vertriebskanäle: Print, Online, Mobile, Facebook, Twitter<br />Wirtschaft<br /><ul><li>Scientific Communication/News
  48. 48. Vorlesungsverzeichnis
  49. 49. Angebot Unisport
  50. 50. Mensa-Menu
  51. 51. Busfahrpläne
  52. 52. UB-Ausleihe
  53. 53. Veranstaltungen
  54. 54. Senioren-Uni
  55. 55. usw</li></ul>Inhalts-<br />Anbieter<br />Student Services<br />Veranstalter<br />Fakultäten<br />Universitäts-Bibliothek<br />
  56. 56. Die neue Organisation<br />
  57. 57. Zielsetzungen<br /><ul><li>Abt. Kommunikation & Marketing als Dienstleistungszentrum
  58. 58. Das Angebot richtet sich nach de Bedürfnis unserer „Kunden“
  59. 59. Vertriebskanäle müssen auf die Zielgruppen zugeschnitten sein</li></ul>Erste Schritte (Juni 2011):<br /><ul><li>Newsletter im HTML-Format (und später als iApp)
  60. 60. Relaunchwww.unibas.ch
  61. 61. Aufbau Mobile-Angebot für Smartphone (News, Agenda, Sportangebot, Fahrpläne, Kontakte etc</li>

×