O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Travel Technology bei Reiseveranstaltern: Im Spannungsfeld zwischen Datenmanagement und Vermarktung

1.974 visualizações

Publicada em

Travel Technology stützt die Geschäftsprozesse von Reiseveranstaltern und legt die Basis für einen erfolgreichen und effizienten Geschäftsbetrieb. Dabei bieten die Systeme neben Einkaufs-, Planungs-, Produktions- und Vermarktungsfunktionen auch entsprechende Schnittstellen zum Kunden- und Finanzmanagement.
Die Session startet mit einem einführenden Vortrag zu Travel Technology bei Reiseveranstaltern und aktuellen Herausforderungen.
Im Anschluss gehen Sie mit uns auf die Reise durch die Travel Technology Hallen und lernen Sie ausgewählte Anbieter und ihre Produkte während unserer ca. einstündigen Guided Tour kennen.

Publicada em: Turismo
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Travel Technology bei Reiseveranstaltern: Im Spannungsfeld zwischen Datenmanagement und Vermarktung

  1. 1. ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS For the Englisch version, please use the audio guides.
  2. 2. TRAVEL TECHNOLOGY BEI REISEVERANSTALTERN: IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN DATENMANAGEMENT UND VERMARKTUNG Michael Faber ITB Berlin 2015
  3. 3. ITB GUIDED TOURS •  10:30-10:50 Uhr Vortrag Michael Faber „Travel Technology bei Reiseveranstaltern: Im Spannungsfeld zwischen Datenmanagement und Vermarktung“ •  10:50-11:50 Uhr Guided Tour Reiseveranstalter •  10:50-11:10 Uhr Vortrag Bastian Hiller „Zwischen SEO, IBE und UX – Destinationen im Technology-Dschungel“ •  11:10-12:10 Uhr Guided Tour Destinationen •  11:10-11:30 Uhr Vortrag Maximilian Laborenz „Travel Technology in der Hotellerie – Vier Thesen für die Zukunft der Hotel- Technologie“ •  11:30-12:30 Uhr Guided Tour Hotellerie Vorträge & Touren synchron auf Deutsch & Englisch
  4. 4. TRAVEL TECHNOLOGY BEI REISEVERANSTALTERN: IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN DATENMANAGEMENT UND VERMARKTUNG Michael Faber ITB Berlin 2015
  5. 5. 6 DAS SYSTEM REISEVERANSTALTER
  6. 6. 7 Planungs- systeme Simulation/ Prognose- rechnung Preis- Vergleich- Wettbewerb Kalkulation CRM/ PRM Abwicklungs- systeme (Fulfillment) Finanz-/ Controlling System CMS Data Warehouse Einkaufssysteme/-schnittstellenInterface zu Flug- Datenbank Vertragsmanagementsystem Hotel-Switch-/Vermittler-Schnittstellen Direkt- AnbindungenGDS-Interface Leistungs- träger Bank/ Zahlungs- verkehr Medien- Agenturen Endkunden Stationäre Reisebüros Consolidator Linienflieger Virtuelle Reisebüros Versiche- rungen Kreuz- fahrten Charter-/ Ferien-/ Billigflieger Incoming- Agenturen Unterkunfts -anbieter/- mittler Mietwagen, Bahn, Fähren Such- maschinen Produktionssysteme Einzel- segmente Consoli- dator Katalog- reisen Baustein- reisen Preis-/Yield-/Channel-Management Dynamic Packaging Inventory (interne Kontingentverwaltung) Verkaufsschnittstellen Vertriebs-/Reservierungssysteme Distribution-/Vertriebssysteme Beratungssysteme Touristische Distributions- netze der GDS, ADS Call CenterInternet Booking Engines Dy. Packaging Dienste Angebot-/Preis- vergleichssysteme Content- Aggregatoren Websites/-portale In Anlehnung an Goecke/Weithöner (2015), S. 442.
  7. 7. 8 Planungs- systeme Simulation/ Prognose- rechnung Preis- Vergleich- Wettbewerb Kalkulation CRM/ PRM Abwicklungs- systeme (Fulfillment) Finanz-/ Controlling System CMS Data Warehouse Einkaufssysteme/-schnittstellenInterface zu Flug- Datenbank Vertragsmanagementsystem Hotel-Switch-/Vermittler-Schnittstellen Direkt- AnbindungenGDS-Interface Leistungs- träger Bank/ Zahlungs- verkehr Medien- Agenturen Endkunden Stationäre Reisebüros Consolidator Linienflieger Virtuelle Reisebüros Versiche- rungen Kreuz- fahrten Charter-/ Ferien-/ Billigflieger Incoming- Agenturen Unterkunfts -anbieter/- mittler Mietwagen, Bahn, Fähren Such- maschinen Produktionssysteme Einzel- segmente Consoli- dator Katalog- reisen Baustein- reisen Preis-/Yield-/Channel-Management Dynamic Packaging Inventory (interne Kontingentverwaltung) Verkaufsschnittstellen Vertriebs-/Reservierungssysteme Distribution-/Vertriebssysteme Beratungssysteme Touristische Distributions- netze der GDS, ADS Call CenterInternet Booking Engines Dy. Packaging Dienste Angebot-/Preis- vergleichssysteme Content- Aggregatoren Websites/-portale In Anlehnung an Goecke/Weithöner (2015), S. 442.
  8. 8. 9 NEUE WEGE IN PLANUNG
  9. 9. 10 PLANUNG •  Marktforschung (Reiseanalyse, GfK)
  10. 10. 11 Marktforschung (Reiseanalyse, GfK)
  11. 11. 12 PLANUNG •  Marktforschung (Reiseanalyse, GfK) •  Eigene historische Daten (Data Warehouse) •  Buchungsdaten aus Buchungssystemen (Traveltainment)
  12. 12. 13 Buchungsdaten aus Traveltainment
  13. 13. 14 PLANUNG •  Marktforschung (Reiseanalyse, GfK) •  Eigene historische Daten (Data Warehouse) •  Buchungsdaten aus Buchungssystemen (Traveltainment) •  Buchungsanfragen (TrevoTrend)
  14. 14. 15 Aktuelle Nachfragedaten durch Buchungsanfragen
  15. 15. 16 PLANUNG •  Marktforschung (Reiseanalyse, GfK) •  Eigene historische Daten (Data Warehouse) •  Buchungsdaten aus Buchungssystemen (Traveltainment) •  Buchungsanfragen (TrevoTrend) •  Suchanfragen auf Google (Tourismuszukunft)
  16. 16. 17 Aktuelle Nachfragedaten durch Google Suchanfragen
  17. 17. 18 PLANUNG •  Marktforschung (Reiseanalyse, GfK) •  Eigene historische Daten (Data Warehouse) •  Buchungsdaten aus Buchungssystemen (Traveltainment) •  Buchungsanfragen (TrevoTrend) •  Suchanfragen auf Google (Tourismuszukunft) •  Potentialanalysen (Tourismuszukunft)
  18. 18. 19 Vielfältige Analyse von Nachfragedaten auf Basis von Suchanfragen/- ergebnissen & Social Media Daten •  Themenkompetenz-Analyse •  Nachfragepotential-Analyse •  Marken-Analyse •  Keyword-Analyse
  19. 19. 20 PLANUNG •  Marktforschung (Reiseanalyse, GfK) •  Eigene historische Daten (Data Warehouse) •  Buchungsdaten aus Buchungssystemen (Traveltainment) •  Buchungsanfragen (TrevoTrend) •  Suchanfragen auf Google (Tourismuszukunft) •  Potentialanalysen (Tourismuszukunft) •  Preisvergleiche
  20. 20. 21 Aktueller Wettbewerbsvergleich über Preisvergleichssysteme
  21. 21. 22 NEUE WEGE IM EINKAUF
  22. 22. 23 Planungs- systeme Simulation/ Prognose- rechnung Preis- Vergleich- Wettbewerb Kalkulation CRM/ PRM Abwicklungs- systeme (Fulfillment) Finanz-/ Controlling System CMS Data Warehouse Einkaufssysteme/-schnittstellenInterface zu Flug- Datenbank Vertragsmanagementsystem Hotel-Switch-/Vermittler-Schnittstellen Direkt- AnbindungenGDS-Interface Leistungs- träger Bank/ Zahlungs- verkehr Medien- Agenturen Endkunden Stationäre Reisebüros Consolidator Linienflieger Virtuelle Reisebüros Versiche- rungen Kreuz- fahrten Charter-/ Ferien-/ Billigflieger Incoming- Agenturen Unterkunfts -anbieter/- mittler Mietwagen, Bahn, Fähren Such- maschinen Produktionssysteme Einzel- segmente Consoli- dator Katalog- reisen Baustein- reisen Preis-/Yield-/Channel-Management Dynamic Packaging Inventory (interne Kontingentverwaltung) Verkaufsschnittstellen Vertriebs-/Reservierungssysteme Distribution-/Vertriebssysteme Beratungssysteme Touristische Distributions- netze der GDS, ADS Call CenterInternet Booking Engines Dy. Packaging Dienste Angebot-/Preis- vergleichssysteme Content- Aggregatoren Websites/-portale In Anlehnung an Goecke/Weithöner (2015), S. 442.
  23. 23. 24 EINKAUF •  Vertragsverwaltung •  Elektronische Vertragserstellung im Zielgebiet •  Live-Anlage der Produkte im Inventory-System •  Anbindung von Schnittstellen
  24. 24. 25 Ständige Anbindung von neuen Produkten über offene Schnittstellen
  25. 25. 26 VON DER PRODUKTION ZUM SCHNITTSTELLEN- MANAGEMENT-
  26. 26. 27 VERANSTALTERSYSTEME- ALLES AUS EINER HAND
  27. 27. 28 Planungs- systeme Simulation/ Prognose- rechnung Preis- Vergleich- Wettbewerb Kalkulation CRM/ PRM Abwicklungs- systeme (Fulfillment) Finanz-/ Controlling System CMS Data Warehouse Einkaufssysteme/-schnittstellenInterface zu Flug- Datenbank Vertragsmanagementsystem Hotel-Switch-/Vermittler-Schnittstellen Direkt- AnbindungenGDS-Interface Leistungs- träger Bank/ Zahlungs- verkehr Medien- Agenturen Endkunden Stationäre Reisebüros Consolidator Linienflieger Virtuelle Reisebüros Versiche- rungen Kreuz- fahrten Charter-/ Ferien-/ Billigflieger Incoming- Agenturen Unterkunfts -anbieter/- mittler Mietwagen, Bahn, Fähren Such- maschinen Produktionssysteme Einzel- segmente Consoli- dator Katalog- reisen Baustein- reisen Preis-/Yield-/Channel-Management Dynamic Packaging Inventory (interne Kontingentverwaltung) Verkaufsschnittstellen Vertriebs-/Reservierungssysteme Distribution-/Vertriebssysteme Beratungssysteme Touristische Distributions- netze der GDS, ADS Call CenterInternet Booking Engines Dy. Packaging Dienste Angebot-/Preis- vergleichssysteme Content- Aggregatoren Websites/-portale In Anlehnung an Goecke/Weithöner (2015), S. 442.
  28. 28. 29 VERTRIEBSSYSTEME & ONLINE-VERMARKTUNG
  29. 29. 30 Planungs- systeme Simulation/ Prognose- rechnung Preis- Vergleich- Wettbewerb Kalkulation CRM/ PRM Abwicklungs- systeme (Fulfillment) Finanz-/ Controlling System CMS Data Warehouse Einkaufssysteme/-schnittstellenInterface zu Flug- Datenbank Vertragsmanagementsystem Hotel-Switch-/Vermittler-Schnittstellen Direkt- AnbindungenGDS-Interface Leistungs- träger Bank/ Zahlungs- verkehr Medien- Agenturen Endkunden Stationäre Reisebüros Consolidator Linienflieger Virtuelle Reisebüros Versiche- rungen Kreuz- fahrten Charter-/ Ferien-/ Billigflieger Incoming- Agenturen Unterkunfts -anbieter/- mittler Mietwagen, Bahn, Fähren Such- maschinen Produktionssysteme Einzel- segmente Consoli- dator Katalog- reisen Baustein- reisen Preis-/Yield-/Channel-Management Dynamic Packaging Inventory (interne Kontingentverwaltung) Verkaufsschnittstellen Vertriebs-/Reservierungssysteme Distribution-/Vertriebssysteme Beratungssysteme Touristische Distributions- netze der GDS, ADS Call CenterInternet Booking Engines Dy. Packaging Dienste Angebot-/Preis- vergleichssysteme Content- Aggregatoren Websites/-portale In Anlehnung an Goecke/Weithöner (2015), S. 442.
  30. 30. 31 Überblick Online-Marketing-Instrumente Content MarketingSEO Website-Marketing Quelle: Faber (2014) Web-Controlling SEAE-Mail Marketing Online WerbungMobile Marketing Affiliate MarketingSocial Media Marketing Buchungsmaschine
  31. 31. 32 AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN
  32. 32. 33 HERAUSFORDERUNGEN •  Mobile Internetnutzung & Buchbarkeit •  Omni-Channel: Verbindung Mobile-Online-Offline •  Datenstandard als Chance zur Differenzierung •  Online-Vermarktung bitte nicht weiter verschlafen!
  33. 33. 34 GUIDED TOUR – REISEVERANSTALTER •  Bewotec •  Peakwork •  Ratio Software •  ISO Travel Solutions •  Illusions Online •  WBS Blank •  DCS Plus •  Atcore •  Traveltainment •  Multicom
  34. 34. 35 ITB GUIDED TOURS •  10:30-10:50 Uhr Vortrag Michael Faber „Travel Technology bei Reiseveranstaltern: Im Spannungsfeld zwischen Datenmanagement und Vermarktung“ •  10:50-11:50 Uhr Guided Tour Reiseveranstalter •  10:50-11:10 Uhr Vortrag Bastian Hiller „Zwischen SEO, IBE und UX – Destinationen im Technology-Dschungel“ •  11:10-12:10 Uhr Guided Tour Destinationen •  11:10-11:30 Uhr Vortrag Maximilian Laborenz „Travel Technology in der Hotellerie – Vier Thesen für die Zukunft der Hotel- Technologie“ •  11:30-12:30 Uhr Guided Tour Hotellerie Vorträge & Touren synchron auf Deutsch & Englisch
  35. 35. MICHAEL FABER Berater/Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft – Institut für eTourismus M.A. in Tourism & Travelmanagement Reisverkehrskaufmann Tel: +49 171 57 34 007 m.faber@tourismuszukunft.de www.facebook.com/mifaber http://plus.google.com/+MichaelFaber www.twitter.com/mifaber

×