O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Seminar 'Service-Orchestrierung' 2020-H1 V02.00.00

4 visualizações

Publicada em

TeilnehmerInnen von GrundlagenSeminar 40 (GS40)
- Obertitel 'Service-Orchestrierung'
- Untertitel 'Von Service-Konzept bis Service-Erbringungsbereitschaft'
erschließen sich innerhalb von 2 Tagen die universell anwendbare & eingängige Methode für die rationelle & stringente Orchestrierung von internen & externen Service Contribution Feedern auf Basis von ausgewerteten Service-Konzepten zwecks verlässlicher & rentabler Service-Erbringung für erforderliche Service-Typen, von denen jeder präzise identifiziert & eindeutig spezifiziert ist.

Das Seminar gehört zu der Ausbildungsreihe 'ServicEducation - Methodik der Service-Erbringung', die beschrieben wird in der LinkedIn-Gruppe 'ServicEducation - Ausbildungsreihe zur Methodik der Service-Erbringung'.
https://www.linkedin.com/groups/8689672/

Agenda
- Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion
- Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell
- Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden
- Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge
- Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen
- Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen
- Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen
- Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung
- Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung
- Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung
- Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung
- Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte

Publicada em: Serviços
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Seminar 'Service-Orchestrierung' 2020-H1 V02.00.00

  1. 1. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung servicEvolution – Schöne Aussicht 41 – 65396 Walluf - Deutschland | E-Mail: Paul.G.Huppertz@servicEvolution.com | Mobile +49-1520-9 84 59 62 GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung Von Service-Konzept bis Service-Erbringungsbereitschaft am 05.02. bis 06.02.2020 & am 11.03. bis 12.03.2020 & am 22.04. bis 23.04.2020 in Oestrich-Winkel, Ortsteil Winkel, Hauptstraße 1 in Nägler‘s Fine Lounge Hotel bei & mit der servicEvolution 1 Paul G. Huppertz genannt Servísophos Servicing Consultant & Service Composer Meta Service Provider & Serviciologe E-Mail-Adresse Paul.G.Huppertz@servicevolution.com Festnetztelefon +49-1520-9 84 59 62 Mobilnetztelefon +49-6123-74 04 16 LinkedIn-Profil Paul G. Huppertz SlideShare Folder von Paul G. Huppertz Trainerprofil bei der smile2 GmbH
  2. 2. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Themenstruktur, Themenfolge & Themenblöcke 2 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Service- Erbringung Service- Konzertierung & Service- Triathlon GS10 Service- Identifi- zierung GS20 Service Spezifi- zierung GS30 Service- Konzipie rung GS40 Service- Orchestr ierung GS50 Service- Offerie- rung GS60 Service- Kontra- hierung GS70 Service- Konzer- tierung GS80 Service- Faktu- rierung ES20 Service Provider ES30 Service Providg Govern. Einführungs Seminar 10 (ES10) ‚Serviciali- sierung – Von Service- Identifi- zierung bis Service- Fakturie- rung‘ Abschluss- seminar (AS90) ‚Servuktions optimie- rung ‘ ES = EinführungsSeminar GS = GrundlagenSeminar Seminar-Duo Seminar-Duo Seminar-Duo Seminar-Duo
  3. 3. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Servuktionsofferierung, Seminare & Workshops 3 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Code Titel des Seminars oder Workshops (ES = EinführungsSeminar, GS = GrundlagenSeminar; WS = Workshop) ES01 Service-Terminologie – Von Service-Begriff bis Service-Glossar ES02 Service-Taxonomie – Von Service-Typ bis Servistrie ES05 Service-Erbringung – Von Service-Abruf bis Service-Konsumierung ES10 Servicialisierung – Von Service-Identifizierung bis Service-Fakturierung ES20 Service Provider – Von Service-Trilemma bis Geschäftsmodell GS10 Service-Identifizierung – Von Service-Begriff bis Service-Konsumentennutzen WS10 Service-Identifizierung – Von Service-Identifikation bis Service-Spezifikation WS20 Service-Kategorisierung – Von Service-Taxonomie bis Service-Beitragshierarchie GS20 Service-Spezifizierung – Von Service-Konsumentennutzen bis S.-Erbringungspreis WS21 Service-Spezifizierung – Von Service-Erfordernissen bis Service-Attributwert WS22 Service-Bepreisung – Von Service-Erbringungseinheit bis Service-Erbringungspreis
  4. 4. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Seminar-Duos ES10-20 bis GS10-20, Titel & Termine 4 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen ES10- ES20 Servicialisierung & Service Provider Von Service-Begriff bis Geschäftsmodell 20.01. – 23.01.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für ES10-ES20 am 20.01. bis 23.01.2020 24.02. – 27.02.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für ES10-ES20 am 2402. bis 27.02.2020 23.03. – 26.03.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für ES10-ES20 am 23.03. bis 26.03.2020 24.08. – 27.08.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für ES10-ES20 am 24.08. bis 27.08.2020 28.09. – 01.10.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für ES10-ES20 am 28.09. bis 01.10.2020 02.11. – 05.11.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für ES10-ES20 am 02.11. bis 05.11.2020 GS10- GS20 Service-Identifizierung & Service-Spezifizierung Von Service-Typ bis Service-Erbringungsangebot 27.01. – 30.01.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS10-GS20 am 27.01. bis 30.01.2020 02.03. – 05.03.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS10-GS20 am 02.03. bis 05.03.2020 30.03. – 02.04.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS10-GS20 am 30.03. bis 02.04.2020 31.08. – 03.09.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS10-GS20 am 31.08. bis 03.09.2020 05.10 – 08.10.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS10-GS20 am 05.10. bis 08.10.2020 09.11. – 12.11.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS10-GS20 am 09.11. bis 12.11.2020
  5. 5. Ausbildungsreihe ‚ServicEducation‘ Methodik der Service-Erbringung ServicEducation – Seminar-Duos GS30-40 bis GS50-60, Titel & Termine 5 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Seminartermin Code Seminartitel, Seminarausschreibung & Seminarunterlagen GS30- GS40 Service-Konzipierung & Service-Orchestrierung Von Service-Spezifikation bis Service-Erbringungsbereitschaft 03.02. – 06.02.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS30-GS40 am 03.02. bis 06.02.2020 09.03. – 12.03.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS30-GS40 am 09.03. bis 12.03.2020 20.04. – 23.04.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS30-GS40 am 20.04. bis 23.04.2020 07.09. – 10.09.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS30-GS40 am 07.09. bis 10.09.2020 12.10. – 15.10.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS30-GS40 am 12.10. bis 15.10.2020 23.11. – 25.11.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS30-GS40 am 23.11. bis 25.11.2020 GS50- GS60 Service-Offerierung & Service-Kontrahierung Von Service-Erbringungsangebot bis Service-Erbringungskontrakt 10.02. – 13.02.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS50-GS60 am 10.02. bis 13.02.2020 16.03. – 19.03.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS50-GS60 am 16.03. bis 19.03.2020 27.04. – 30.04.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS50-GS60 am 27.04. bis 30.04.2020 14.09. – 17.09.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS50-GS60 am 14.09. bis 17.09.2020 19.10. – 22.10.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS50-GS60 am 19.10. bis 22.10.2020 30.11. – 03.12.2020 Event-Web-Seite bei XING-Events für GS50-GS60 am 30.11. bis 03.12.2020
  6. 6. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 6 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  7. 7. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 7 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  8. 8. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Stammwort, Suffix & Begriffssynthese Service -ialisierung 8 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  9. 9. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Begriffsprägung, Belegung & Bedeutung Service Servicialisierung = markanter Leitbegriff & allgemein anwendbare Methodik für verlässliche & spezifikationsgemäße, rationelle & rentable, standardisierte & rationalisierte, automatisierte & optimierte Service/Dienst-Erbringung (= Servuktion) -ialisierung 9 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Englisch: Servicialisation Russisch: Сервиселизация Italienisch: Servicializzazione Französisch: Servicialisation
  10. 10. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Ableitung, Analogiebildung & Abstrahierung Standardisierung •Verfahren •Ergebnisse Rationalisierung •Arbeitsteilung •Arbeitsablauf Automatisierung •Automaten •Automatentakt Optimierung •Regelgrößen •Lastanpassung Industrialisierung = Sachgutfertigung nach den Prinzipien 10 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  11. 11. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Transferierung, Integrierung & Separierung Standardisierung •Verfahren •Ergebnisse Rationalisierung •Arbeitsteilung •Arbeitsablauf Automatisierung •Automaten •Automatentakt Optimierung •Regelgrößen •Lastanpassung Industrialisierung = Sachgutfertigung nach den Prinzipien Servicialisierung = Übertragung auf Service-Erbringung … … unter Berücksichtigung der Service-Charakteristika  Intangibilität  Immaterialität  Substanzlosigkeit  Vergänglichkeit 11 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  12. 12. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Charakteristika – widerspenstig, sperrig & vertrackt 12 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Ein Service ist per se … … substanzlos, d.h. er hat weder physische Substanz noch logische Substanz  er kann als solcher nicht unmittelbar nachgewiesen werden … immateriell, d.h. er besteht weder aus Materie noch aus (Roh)Stoffen  er kann weder gesehen noch vorgezeigt werden … unberührbar, d.h. man kann ihn weder berühren noch manipulieren  er kann nicht durch Anfassen geprüft werden … flüchtig, d.h. er wird simultan konsumiert vom Service-Konsumenten  vor Erbringung noch nicht & nachher nicht mehr im Vollzug … variabel, d.h. er wird konfiguriert vom abrufenden Service-Konsumenten  situativ-individuell für jeden S.-Abruf & jede S.-Erbringung … unbesitzbar, d.h. er kann weder verkauft noch gekauft werden  es kann nur Service-Erbringung beauftragt werden … nicht lagerbar, d.h. er kann weder ins Regal gelegt noch transportiert werden  jeder abgerufene Service muss von neuem erbracht werden
  13. 13. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Charakteristika – Abgrenzung, Produktexemplar  Service 13 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Produkt-/Sachgutcharakteristika Servukt-/Service-Charakteristika • tangibel, anfassbar, manipulierbar • materiell, aus Komponenten & Rohstoffen • substanzbehaftet, mit physischer Substanz • beständig, haltbar, dauerhaft • bestellbar & lieferbar • vorproduzierbar & nicht konsumierbar • lagerbar & transportierbar • verkaufbar & kaufbar • übergebbar & übernehmbar • inventarisierbar & bilanzierbar • besitzbar & verlierbar • bedienbar & nutzbar • pflegbar & wartbar • reparierbar & zerstörbar • rückgebbar & rücknehmbar • intangibel, unberührbar, unmanipulierbar • immateriell, keine Bestandteile & Rohstoffe • substanzlos, physisch & logisch • flüchtig, vorübergehend, vergänglich • beauftragbar & abrufbar • erbringbar & simultan konsumierbar • nicht lagerbar & nicht transportierbar • nicht verkaufbar & nicht kaufbar • nicht übergebbar & nicht übernehmbar • nicht inventarisierbar & nicht bilanzierbar • nicht besitzbar & nicht verlierbar • nicht bedienbar & nicht nutzbar • nicht pflegbar & nicht wartbar • nicht reparierbar & nicht zerstörbar • nicht rückgebbar & nicht rücknehmbar
  14. 14. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Abgrenzung – Definierung, Produktexemplar  Service 14 Produktexemplar Service Produkt = Sachgut = Erzeugnis Service = Dienst= Servukt  Bündel von wiederholt ausführbaren & beständigen Funktionen  Bündel von einmalig konsumierbaren & flüchtigen Nutzeffekten • Funktionen sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für Produkttypen • Funktionen werden in Produktexemplar hineinkonstruiert & hineinfabriziert • Funktionen werden von Produktbe- nutzer betätigt bzw. ausgelöst • Funktionen werden durch bzw. von Produktexemplar ausgeführt • Funktionen bleiben erhalten bis Produktexemplar funktionsuntüchtig wird • Nutzeffekte sind wesensbestimmend (= konstitutiv) für Service-Typen • Nutzeffekte werden dem Service-Typ (= Servukttyp) zugeschrieben • Nutzeffekte werden auf expliziten Abruf von Grund auf neu bewerkstelligt • Nutzeffekte werden am übergebenen Service-Objekt bewerkstelligt • Nutzeffekte werden vom abrufenden Service-Konsumenten konsumiert Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  15. 15. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Abgrenzung – Kurzformel, Produktion  Servuktion 15 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Produktion Servuktion Production, c’est faire des choses. & Servuction, c’est rendre des services = Produktion ist Fertigen von Sachgütern. = Production is fabricating goods = Servuktion ist Erbringen von Services. = Servuction is rendering services. Quelle: Artikel ‘Le service et sa servuction’ von Pierre Eiglier http://de.slideshare.net/PaulGHz/artikel-le-service-et-sa-servuction-von-pierre-eiglier Buch ‘Servuction – le marketing des services’ von Pierre Eiglier & Eric Langeard http://www.decitre.fr/livres/SERVUCTION.aspx/9782840740339 Erhellende & klärende, schlüssige & einleuchtende, markante & wegweisende Begriffsneuprägung
  16. 16. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Abgrenzung – Ergebnisbewerkstelligung, Produktion  Servuktion 16 Produktion Servuktion Produktion = Sachgutfertigung Servuktion = Service-Erbringung = Konstruierung & Herstellung = Konzipierung & Bewerkstelligung Produktionsumgebung = Fabrik Servuktionsumgebung = Servicescape = Fertigungsanlagen & Maschinen = Service-Kulissen & Servuktionssysteme Produktionsfaktoren Servuktionsfaktoren = Arbeit, Kapital, Boden, Wissen = Servuktionssysteme & Service-Akteure Produktionskapazität Servuktionskapazität = Anzahl Produktexemplare pro Zeit = Anzahl Service-Erbringungen pro Zeit Produktivität = Produktionseffizienz Servuktivität = Servuktionseffizienz = Aufwandseffizienz für Sachgutfertigung = Aufwandseffizienz für Service-Erbringung Produktionskosten Servuktionskosten = Aufwand für Fertigung Produkte(xemplare) = Aufwand für Erbringung von Services Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  17. 17. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Abgrenzung – Objektkategorien, Produktionsobjekt  Servuktionsobjekt 17 Produktionsobjekt=Sachgutexemplar Servuktionsobjekt = Service-Objekt Produkt/Sachgutbehandlung Service-Objektbehandlung = Herstellung & Lagerung, Vertrieb & Verkauf = Übergabe & Übernahme, Änderung & Rückgabe Produkt/Sachgutherkunft Service-Objektherkunft = Fertigungsanlage/Lager des Herstellers = Besitz/Bestand des Service-Konsumenten Produkt/Sachguteigentümer Service-Objekteigentümer = erst Sachguthersteller, dann Sachgutkäufer = Service-Konsument, erstrangig/durchgehend Produkt/Sachgutübergabe Service-Objektübergabe = von Hersteller/Lieferant an Käufer/Benutzer = von Service-Konsument an Service Provider Produkt/Sachgutverbleib Service-Objektverbleib = beim Käufer/Eigentümer/Besitzer = beim Service-Konsumenten Produktumgang nach (Ver)Kauf Service-Objektumgang nach Erbringg = Bedienung/Nutzung durch Besitzer/Benutzer = Aufbewahrung/Behalt bei Service-Konsument Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  18. 18. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Abgrenzung – Theorien, Produktionstheorie  Servuktionstheorie 18 Produktionstheorie Servuktionstheorie Produktionsfaktoren Servuktionsfaktoren = Faktoreinsatz, quantitativ & strukturell = Faktoreinsatz, quantitativ & ablaufbezogen Produktionsmenge Servuktionsmenge = Produktionskapazität, Produktionsausstoss = Servuktionskapazität, Service-Abrufrate Produktionseffizienz, technisch Servuktionseffizienz, technisch = Faktorenkombination, Alternativkombination = Faktorenkombination, Ablaufeffizienz Produktionseffizienz, ökonomisch Servuktionseffizienz, ökonomisch = Skaleneffekte, Minimalkostenkombination = Kapazitätsanpassung, Ressourcenauslastung, Produktionsertrag Servuktionsertrag = Bedarfserfassung, Mengensteuerung = Service-Abrufaufkommen, Erfüllungsgrad Produktionskostentheorie Servuktionskostentheorie = Kostenbestimmung, Kostenverlauf = Kostenbestimmung, Kostenverlauf Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  19. 19. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 19 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  20. 20. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Trilemma – Service-Konsument, Servuktionsqualität & Versprechen 20 Service- Erbrin- gungs- kosten Service- Erbrin- gungs- preis Service- Erbrin- gungs- qualität angemessen? verlässlich? Service- Konsu- ment Servuktions- versprechen Servuktions- konzept Servuktions- ertragsmodell • verlässliche & spezifikationsgemäße, sichere & geschützte Erbringung • eines jeden explizit abgerufenen einmaligen (ICTility) Service • jeweils explizit an den abrufenden (ICTility) Service-Konsumenten Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  21. 21. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Trilemma – Service-Kunde, Servuktionspreis & Servuktionskonzept 21 Service- Erbrin- gungs- kosten Service- Erbrin- gungs- preis Service- Erbrin gungs- qualität angemessen? verlässlich? Service- Konsu- ment erschwinglich? profitabel? Servuktions- Kunde Servuktions- versprechen Servuktions- konzept Servuktions- ertragsmodell Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  22. 22. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Trilemma – Servuktionsversprechen, -konzept & -ertragsmodell 22 Wirtschaftlichkeit der Servuktion Service- Erbrin- gungs- kosten Service- Erbrin- ungs- preis Service- Erbrin- gungs- qualität angemessen? verlässlich? Service- Konsu- ment erschwinglich? profitabel? Servuktions Kunde rentable Kosten? rentabler Preis? Service Provider Servuktions- versprechen Servuktions- konzept Servuktions- ertragsmodell Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  23. 23. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Trilemma – Service Provider, Geschäftsmodell & Hauptelemente 23 Servuktions- versprechen Servuktions- konzept Servuktions- ertragsmodell • verlässliche & spezifikationsgemäße, sichere & geschützte Erbringung • eines jeden explizit abgerufenen einmaligen (ICTility) Service • jeweils explizit an den abrufenden (ICTility) Service-Konsumenten Service Provider Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Servuktions kunde Service- Konsu- ment
  24. 24. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 24 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  25. 25. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Managementbereiche – Geschäft, Service & System Geschäft 25 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  26. 26. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Managementbereiche – Geschäftsprozesse, Service-Erbringung & SysOps Geschäfts- prozesse Service- Erbringung • ausführen • disponieren • vorbereiten • dirigieren • kommittieren • konzipieren • durchführen • vorbereiten • planen 26 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  27. 27. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Managementbereiche – GP-Mgmt, S.-Erbringungs-Mgmt & SysOpsMgmt Geschäfts- prozess- management • abschließen & auswerten • ausführen & steuern • disponieren & anstoßen • vorbereiten & organisieren • praktizieren & abrechnen • dirigieren & steuern • kommittieren & orchestrieren • konzipieren & vorbereiten • steuern & anpassen • praktizieren & überwachen • etablieren & testen • planen & vorbereiten 27 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  28. 28. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Managementbereiche – Geschäftsordnung, Servicialisierung & ITILisierung 28 Geschäfts- prozess- management • abschließen & abrechnen • ausführen & steuern • disponieren & anstoßen • vorbereiten & organisieren • praktizieren & abrechnen • dirigieren & steuern • kommittieren & orchestrieren • konzipieren & vorbereiten • steuern & anpassen • praktizieren & überwachen • etablieren & testen • planen & vorbereiten Geschäfts- führungs- strategie System- management- strategie Service- Erbringungs- strategie Chief Information Officer Chief Servuction Officer Chief Executive Officer Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  29. 29. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Wertschöpfung – Service-Konsument, ICTBSS & Service-Beiträge 29 Service Supply Chain Wertschöpfung System- management strategie Service- Erbringungs- strategie Geschäfts- führungs- strategie Geschäftsprozess Business Value Chain System Supply Chain Service-relevantes System 2 Service-relevantes System 1 Service-relevante Organisation(en) Akteur Sachgut Sachgut SachgutSachgut Sachgut Service- Beitrag Service- Beitrag Service- Beitrag ICTility- Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro ICTility Service (= ICT-systembasierender Utility Service)
  30. 30. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft 3 Chains  3 Libraries – ITIL/SMPL, SPML & BVML 30 Service Supply Chain ICT-systembasierender Utility Service (ICTility Service) service-spezifische Nutzeffekte Wertschöpfung ICT- (System)- Strategie Service- Erbringungs- strategie Geschäfts- führungs- strategie Geschäftsprozess I T I L S P M L Business Value Chain System Supply Chain B V M L service-(beitrags)relevante ICT-Systeme (Applikations-, Middleware- & Infrastruktursysteme), Ressourcen, Prozesse & weitere Mittel ITIL = Information Technology Infrastructure Library  SMPL (System Management Process Library) BVML = Business Value Management Library Plan – Build – Run (ICT) systems Service-Aggregierung aus Service-Beiträgen Compose – Commit – Conduct (ICTility) service providing SPML = Service Providing Management Library  Methodik der Servicialisierung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Business-to-Service Alignment Service-to-System Alignment System-to-Technology Alignment
  31. 31. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Service-Konsument, Erfordernisse & Erwartungen 31 Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für identifizierte & spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  32. 32. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Service-Konsument, Bedarfserfassung & Abstimmung 32 Service-Identifizierung Service-Konsument, Service-Objekt, Nutzeffekte Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für identifizierte & spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  33. 33. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Servuktion, Vorbereitung & Disponierung 33 Service-Identifizierung Erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungs-/Servuktionsangebote mit adressierten Service-Konsumenten
  34. 34. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Servuktion, Angebot & Beauftragung 34 Service-Identifizierung Erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kommittierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & Service Level Agreement Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten
  35. 35. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Servuktion, Service-Abrufe & Service-Erbringungen 35 Service-Identifizierung Erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & S.-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog auf Basis der bestätigten & freigegebenen Service Level-Spezifikationen
  36. 36. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Methodik, Service-Identifizierung & S.-Spezifizierung 36 Service-Identifizierung erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung erforderliche Service-Qualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & S.-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Abstimmung der erforderlichen bzw. gewünschten Service-Erbringungsangebote mit adressierten Service-Konsumenten Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog auf Basis der bestätigten & freigegebenen Service Level-Spezifikationen
  37. 37. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Methodik, Service-Konzipierung & S.-Orchestrierung 37 Service-Identifizierung erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung Service-Erbringungsqualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Supplier & Service Supply Chain Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & S.-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Vorbereitung der Service-Erbringung (= Servuktion) für präzise identifizierte & eindeutig spezifizierte Service-Typen laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog auf Basis der bestätigten & freigegebenen Service Level-Spezifikationen
  38. 38. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Methodik, Service-Katalogisierung & S.-Kommittierung 38 Service-Identifizierung erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung Service-Erbringungsqualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Contribution Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Contribution Feeder & Service Feeding Network Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Angebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Bedarf & Service Level-Spezifikation Service-Zusage & S.-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Erbringungsbereitschaft & Erbringungskapazität Service-Abruf & Service-Erbringung Service-Fakturierung Service-Preis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Beauftragung der Service-Erbringung (= Servuktion) für Service-Typen aus dem Service-Katalog auf Basis der bestätigten & freigegebenen Service Level-Spezifikationen
  39. 39. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Methodik, Service-Konzertierung & S.-Fakturierung 39 Service-Identifizierung erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung Service-Erbringungsqualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Contribution Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Contribution Feeder & Service Feeding Network Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Erbringungsangebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Erbringungsbedarf & Service Level-Spezifikation Service-Erbringungszusage & Service-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Service-Erbringungsbereitschaft & Service-Erbringungskapazität Service-Abrufe & Service-Erbringungen Service-Fakturierung Service-Erbringungspreis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro laufende Servuktion (= Service-Abrufe, Service-Erbringungen & Service-Konsumierungen) & Abrechnung der Servuktion
  40. 40. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Methodik, Objekte & Ergebnisse 40 Service-Identifizierung erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung Service-Erbringungsqualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Contribution Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Contribution Feeder & Service Feeding Network Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Erbringungsangebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Erbringungsbedarf & Service Level-Spezifikation Service-Erbringungszusage & Service-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Service-Erbringungsbereitschaft & Service-Erbringungskapazität Service-Abrufe & Service-Erbringungen Service-Fakturierung Service-Erbringungspreis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  41. 41. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Servicialisierung – Phasen, Methoden & Ergebnisse 41 Service-Identifizierung erforderlicher Service-Typ 3 Service-Identifikatoren Service-Konsumentennutzen & primärer Nutzeffekt Service-Spezifizierung Service-Erbringungsqualität 12 Standard-Service-Attribute Service-Typ & Service-Spezifikation Service-Konzipierung Service Contribution Map & Service-Drehbuch Service-Typ & Service-Konzept Service-Orchestrierung Service Contribution Feeder & Service Feeding Network Service Contribution Agreement Service Contribution Contract Service-Katalogisierung Service-Spezifikationen = Service-Katalogeinträge Service-Erbringungsangebote & Service-Katalog Service-Kontrahierung Service-Erbringungsbedarf & Service Level-Spezifikation Service-Erbringungszusage & Service-Erbringungskontrakt Service-Konzertierung Service-Erbringungsbereitschaft & Service-Erbringungskapazität Service-Abrufe & Service-Erbringungen Service-Fakturierung Service-Erbringungspreis x Service-Menge Service-Abrechnung & Service-Umsatz Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  42. 42. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 42 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  43. 43. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Katalog – Service-Typ, Service-Identifikatoren & S.-Identifizierung 43 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro  Service-Konsument, dem auf seinen expliziten Service-Abruf hin ein Service verzugslos & verlässlich erbracht werden muss Service-Konsumierung Service- Konsument  Service-Objekt, an dem für den abrufenden Service- Konsumenten der service-spezifische Nutzeffekt vollständig bewerkstelligt werden muss  service- spezifischer Nutzeffekt, der für den Service- Konsumenten am übergebenen Service- Objekt bewerkstelligt werden muss Service- Typ
  44. 44. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Katalog – Service-Typ, Servuktionsqualität & Service-Spezifikation 44 Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  45. 45. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Katalog – Spezifikationen, Katalogeinträge & Servuktionsangebote Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung Service-Katalogisierung 45 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Service-Katalog konkrete & verbindliche Service-Erbringungsangebote
  46. 46. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Katalog – Servuktionsangebote, Angebotspräsentation & SPA 46 Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung Service-Kontrahierung Service-Konzertierung Service-Fakturierung Service-Katalogisierung Service- spezifikation Service- konsument Servuktions -kunde Service- konzept Service- Rechnung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  47. 47. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & S.-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 47 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  48. 48. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Spezifikation – Service-Konsument, Fokus & Service-Attribute 48 Bezeichnung des präzise & prägnant identifizierten Service-Typs No. Attributname Attributwert 01 Service-Konsumentennutzen Aufzählung Nutzeffekte 02 Service-spezifische funktionale Parameter Aufzählung Parameter 03 Service-Erbringungspunkte Aufenthaltsort Konsument 04 Service-Konsumentenanzahl 1 05 Service-Erbringungsbereitschaftszeiten Arbeitszeiten von – bis 06 Service-Konsumenten-Support-Zeiten Arbeitszeiten von – bis 07 Service-Konsumenten-Support-Sprachen bestimmte Sprache(n) 08 Service-Erfüllungsmindestquote Mindestprozentsatz 09 Service-Beeinträchtigungsdauer maximal zulässige Dauer 10 Service-Erbringungsdauer maximal zulässige Dauer 11 Service-Erbringungseinheit Basisportion Nutzeffekte 12 Service-Erbringungspreis verbindliche Preisangabe Fokus auf Service- Konsument & Bedingungen der Service- Erbringung Fokus: Erfordernisse & Erwartungen des/der Service-Konsumenten Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  49. 49. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Hauptattribut & Nutzeffekte Bezeichnung des präzise & prägnant identifizierten Service-Typs No. Attributname Bronze Silber Gold Datentyp/Maßeinheit 01 Service-Konsumentennutzen freie Beschreibung 02 Service-spezifische funktionale Parameter service-spezifisch 03 Service-Erbringungspunkte physischer Ort, Interface 04 Service-Konsumentenanzahl Anzahl 05 Service-Erbringungsbereitschaftszeiten Wochentagesuhrzeiten 06 Service-Konsumenten-Support-Zeiten Wochentagesuhrzeiten 07 Service-Konsumenten-Support-Sprachen Landessprachen 08 Service-Erfüllungsmindestquote % 09 Service-Beeinträchtigungsdauer hh:mm 10 Service-Erbringungsdauer hh:mm:ss 11 Service-Erbringungseinheit service-spezifisch 12 Service-Erbringungspreis €  eindeutig, vollständig & konsistent  alle 12 Attribut(wert)e gemeinsam  betrifft jeden abgerufenen Service  pro Service-Typ 2 DIN-A4-Seiten  Service-Erbringungsangebot 49 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Service- Erbringungsqualität Service- Erbringungspreis Attribute 01 – 11 für S.-Erbringungsqualität & Attribut 12 mit S.-Erbringungspreis
  50. 50. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Spezifikation – Service-Typ, eMailing-Service & S.-Attribut 01 Basisspezifikation für den ICTility Service-Typ ‚eMailing-Service (= eMail-Zustellungs-Service)‘ No. Attributname & Kurzbeschreibung Attributwert für Service Level Datentyp MaßeinheitBronze Silver Gold 01 Service-Konsumentennutzen 01.01 Primärer & wesensbestimmender Nutzeffekt: Zustellung von Kopien des Original-eMails Von dem Original-eMail wird jeweils eine Kopie in die eMailbox derjenigen Adressaten zugestellt, die der abrufende Service-Konsument vorgegeben hat. zugestellte eMail-Kopien 01.02 Quartärer Nutzeffekt: Rückmeldung von ungültigen eMail-Adressen Jegliche ausgehende E-Mail-Kopie mit einer unzustellbaren E-Mail-Adresse wird umgehend an den Service-Konsumenten zurückgemeldet, verbunden mit einer verständlichen Statusmeldung und Erläuterung. rückgemeldete Zustellungs- fehler 01.03 Quartärer Nutzeffekt: Rückmeldung von unzustellbaren eMail-Kopien Jegliche unzustellbare Kopie einer ausgehenden eMail wird unmittelbar an den Service-Konsumenten zurückgemeldet, verbunden mit einer verständlichen Statusmeldung und Erläuterung. 01.04 Tertiärer Nutzeffekt: Aufbewahrung von eMail-Kopien Eine Kopie von jedem ein- oder ausgehenden eMail wird für maximal 90 Tage in der zentral gespeicherten E-Mailbox des berechtigten Service-Konsumenten vorgehalten. Aufgewahrte eMail-Kopie 01.05 Tertiärer Nutzeffekt: Restaurierung von eMail-Kopien Eine Kopie von jeder einzelnen ein- oder ausgehenden eMail kann bis zu 14 Tage nach ihrer Beschädigung oder irrtümlichen Löschung komplett und intakt restauriert werden. Restaurierte eMail-Kopie 01.06 Sekundärer Nutzeffekt: Schutz von eMail-Kopien gegen Malware Alle ein- und ausgehenden eMail-Kopien sind von Viren oder anderer Malware bereinigt. Geschützte eMailbox 01.07 Sekundärer Nutzeffekt: Schutz von eMailboxen gegen Spam E-Mail-Boxen werden gegen eingehenden Spam geschützt 50 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  51. 51. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Spezifikation – Nutzeffekte, Hierarchie & Service-Beitragstypen 51 Service = Bündel von Nutzeffekten primärer Nutzeffekt sekundärer Nutzeffekt 1 tertiärer Nutzeffekt 1 sekundärer Nutzeffekt 2 tertiärer Nutzeffekt 2 (optional) tertiärer Nutzeffekt 3 Service = Bündel v. Service-Beiträgen aggregierter Service sekundärer Service- Beitrag 1 tertiärer Service- Beitrag 1 sekundärer Service- Beitrag 2 tertiärer Service- Beitrag 2 (optional) tertiärer Service- Beitrag 3 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  52. 52. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 52 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  53. 53. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Konzepte – Abgrenzung, Produktion  Servuktion 53 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Produktion Servuktion Produktion = Sachgutfertigung Servuktion = Service-Erbringung = Konstruierung & serielle Herstellung = Konzipierung & einzelne Bewerkstelligung Produktionsumgebung = Fabrik Servuktionsumgebung = Servicescape = Fertigungsanlagen & Maschinen = Service-Kulissen & Servuktionsautomaten Produktionsfaktoren Servuktionsfaktoren = Arbeit, Kapital, Boden, Wissen = Servuktionsautomaten bzw. Service-Akteure Produktionskapazität Servuktionskapazität = Anzahl Produktexemplare pro Zeit = Anzahl Service-Erbringungen pro Zeit Produktivität = Produktionseffizienz Servuktivität = Servuktionseffizienz = Aufwandseffizienz für Sachgutfertigung = Aufwandseffizienz für Service-Erbringung Produktionskosten Servuktionskosten = Aufwand für Fertigung Produktexemplare = Aufwand für Erbringung einzelner Services
  54. 54. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Konzepte – Spezifikationen, Katalogeinträge & Servuktionsangebote Service-Katalog 54 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  55. 55. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Konzepte – S.-Spezifikation, S. Contribution Map & S.-Drehbuch Service-KonzeptService-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung 55 Service- Drehbuch Service Contr. Map Service Spezifikation Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  56. 56. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptinhalte & Ausrichtung 1. Service-Spezifikation • verbindliches Ausgangsdokument für Service-Konzept • alleinziges Bezugsdokument bis Service-Fakturierung 2. Service Contribution Map • Zusammenstellung der erforderlichen Service-Beitragstypen • Festlegung angemessene Service-Erbringungstiefe 3. Service-Drehbuch • Ablauf der Service-Erbringung • Zusammenführung der Service-Beiträge zum abgerufenen Service 56 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  57. 57. Register der Spezifikationen derjenigen Service- Beitragstypen, die per SCA oder SCC zur Einspeisung beauftragt werden ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Konzepte – Service-Katalog, Service-Konzepte & Service-Beiträge 57 Verzeichnis der Spezifikationen derjenigen Service-Typen, die per SPA oder SEK zur Erbringung beauftragt werden können Register der ausgearbeiteten Service- Konzepte für angebotene Service-Typen Register der SPA bzw. S.-Erbringungs- kontrakte (SEK) die von Service- Kunden beauftragt worden sind. SEK Liste der berechtigten Service-Konsumenten Service-Spezifikation als wesentliches Bindeglied für jeden Service-Typ Service-Beitragsregister Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro SPASEK SEK Liste der berechtigten Service-Konsumenten
  58. 58. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Konzepte– Auswertung, Umsetzung & Service-Orchestrierung 58 Service-Konzipierung Service- Spezifikation Service- Konsument Servuktions -kunde Service- Konzept Service- Rechnung Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Orchestrierung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  59. 59. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 59 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  60. 60. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – S.-Konzepte, S. Contribution Maps & S.-Drehbücher Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung 60 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  61. 61. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – S.-Spezifikationen, Service-Beitragstypen & Mapping 61 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Alle geschäftsprozessrelevanten ICTility Service-Typen werden jeweils auf expliziten Abruf aus bestimmten Service-Beitragstypen aggregiert. Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Identifizieren & Zuordnen der erforderlichen Service-Beitragstypen pro Service-Typ Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  62. 62. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – Service-Konsumenten, S.-Abruf & Service-Beiträge 62 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Alle berechtigten Service-Konsumenten für einen bestimmten Service-Typ können diese Standard-Service-Beitragstypen abrufen Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Service-Beitrag für jeden Service-Typ Abrufbar von jedem Service- Konsumenten Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  63. 63. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – S.-Spezifikationen, Service-Beitragstypen & Mapping 63 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP ServiceMalware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Die Ziel-Services sind mit den jeweiligen Standard-Service-Beitragstypen assoziiert. Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service Software Updating Service keine starren Verbindungen Assoziierung von Service-Beiträgen Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  64. 64. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – Service-Beitragstypen, Hierarchie & Schachtelung 64 Primärer Service-Beitrag auf expliziten Service- Abruf eines berechtigten Service- Konsumen- ten verlässlich & spezifikations gemäß zu erbringen Sekundärer Service-Beitrag Application Hosting Service Database Housing Service Content Securing Service Tertiärer Service-Beitrag DBMS Hosting Service Service OS Hosting Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  65. 65. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – Nutzeffekte, Hierarchie & Service-Beitragstypen 65 Service = Bündel von Nutzeffekten primärer Nutzeffekt sekundärer Nutzeffekt 1 tertiärer Nutzeffekt 1 (zwingend) sekundärer Nutzeffekt 2 tertiärer Nutzeffekt 2 (zwingend) tertiärer Nutzeffekt 3 (optional)  1. Schutz der eMail-Inhalte gegen Malware  2. Schutz der eMailbox gegen Spam  3. Schutz gegen Phishing eMails Beispiel-Service-Typ eMailing-Service Echtzeitaggregierung Service-Beiträge  auf Abruf sichere & geschützte Zustellung  je einer Kopie des Original-eMails  in die eMailbox eines jeden Adressaten  1. zentrales Aufbewahren von eMail-Kopien  2. Restaurieren von eMails/eMailboxen  3. Archivieren von eMails/eMailboxen Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  66. 66. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – Beispiel, E-Mailing Service & Service-Beitragstypen 66 Primärer Service-Beitrag Zustellung je einer Kopie des Original- eMails in die eMailbox eines jeden Adressaten Sekundärer Service-Beitrag eMail Application Hosting Service eMailstore Housing Service Malware Purging Service Tertiärer Service-Beitrag eMail Content Storing Service Service OS Hosting Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  67. 67. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Beitragshierarchie – Aktivität, Erläuterung & Service-Beitrag 67 Service-Erbringungsaktivität Erläuterung Service-Beitrag Abruf des eMailing Service Berechtigter Service-Konsument klickt auf ‘Senden’-Button keiner Replizierung des Original eMails Kopie des Original-eMails wird vom eMail Client-System auf den Eingangs-eMail-Server des eMail Accounts repliziert Replikations-Service Scanning der eMail-Inhalte & -Anhänge auf Viren und Schad-Software Vorhandene Viren oder Schad-Software wird identifiziert, isoliert & eliminiert Antivirus-Service(s) Authentisierung der eMail-Adressen und der zugehörigen Accounts in- und externe Accounts werden identifiziert & geprüft LDAP-Service(s) Adressierung von eMail Hosts und anderen service-relevanten Systemen Ermittlung von IP-Adressen zu Hostname für andere E-Mail- Server-Systeme, eMail-Gateway Server bzw. SMTP Gateway DNS-Service(s) eMail-Routing Ermittlung der E-Mail-Routen zu den Ziel-Domänen Routing-Service(s) Erstellung der eMail-Kopien Kopien des Original-eMails werden erstellt Kopier-Service(s) Weiterleitung der Kopien des Original E-Mails Weiterleitung entweder an interne eMail Server-Systeme oder an das SMTP-Gateway zu externem eMailing Service Supplier Storing & Forwarding Service(s) Zustellung der eMail-Kopien Zustellung durch den beauftragten in- oder externen Service Supplier verantwortet eMail-Zustellungs- Service(s) Rücksendung einer Empfangsquittung Generell oder auf separate Anforderung eMail-Eingangsquittungs- Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  68. 68. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 68 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  69. 69. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Erbringungstiefe – Analogie, Produktionsplan  Servuktionspl. 69 Produktionskonzept Servuktionskonzept Konstruktionsplan Service-Konzept = Produkttyp & Produktstruktur = Service-Typ & Service Contribution Map Produktionsplan Servuktionsplan = Montagesequenz & Teilfabrikatstypen = Service-Drehbuch & Service-Beitragstypen Teilezulieferung Service-Beitragseinspeisung = Teilfabrikatstypen & Teilfabrikatsmengen = Service-Beitragstypen & S.-Abrufmengen Liefer(anten)kette Service-Einspeisenetzwerk = Teilefabrikanten & Teilelieferanten = Service-Beitragszubringer intern & extern Teilebeschaffung Service-Beitragskontrahierung = Bestellmengen & Liefermengen = Service Contribution Agreement & ~ Contract Teilefabrikatstypen Service-Beitragstypen = Identifizierung & Spezifizierung = Identifizierung & Spezifizierung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  70. 70. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Erbringungstiefe – Fertigungstiefe, Make  Buy 70 Festlegung der Service-Erbringungstiefe = Auswahl Service-Beitragstypen für interne & externe Beauftragung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Produktionskonzept Servuktionskonzept Make or Buy? Selbst fertigen oder zukaufen? Induce or Supply?
  71. 71. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Erbringungstiefe – Servuktionstiefe, Induce  Source 71 Festlegung der Service-Erbringungstiefe = Auswahl Service-Beitragstypen für interne & externe Einspeisung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Produktionskonzept Servuktionskonzept Make or Buy? Selbst fertigen oder zukaufen? Induce or Source? Selbst einspeisen oder beauftragen?
  72. 72. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Erbringungstiefe – Servuktionstiefe, S.-Beitragstypen & extern 72 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Festlegung der Service-Erbringungstiefe = Service-Beitragstypen für Einspeisung durch externe Service Feeder Network System Managing Service Software Updating Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  73. 73. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Erbringungstiefe –Servuktionstiefe, S.-Beitragstypen & intern 73 Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Service Consumer Supporting Service Festlegung der Service-Erbringungstiefe = Service-Beitragstypen für Einspeisung durch interne Service Feeder Database Housing Service DBMS Hosting Service User Logon/Logoff Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  74. 74. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service-Erbringungstiefe –Servuktionstiefe, S.-Beitragstypen & kombiniert 74 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Festlegung der Service-Erbringungstiefe = orchestrierte Einspeisung durch interne & externe Service Feeder Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  75. 75. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 75 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  76. 76. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Service Sourcing, Sourcing-Matrix & Optionen 76 Full Blended Hybrid Pure Welches Service Sourcing-Modell?  Pure? = all Service Contributions externally?  Blended?  Full? = all Service Contributions internally?  Hybrid? Wer speist welche Service-Beiträge ein?  interne Service Contribution Feeder?  externe Service Contribution Feeder? Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  77. 77. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Optionen, Kombinationen & Konstellationen 77 Full (all internally) Blended (some externally, many internally) Hybrid (all internally: many centrally, some decentrally) Pure (all externally) alle keineICT-Systeme beim Service Provider Umfang&Scopeder SystemstrategiebeimSP* Umfang&Scopeder Service-Erbringsstrategie * SP = Service Provider CMDBs • bei wem? • Inhalt? • Umfang? Service Contribution Sourcing-Modell • Welches? • Service-Erbrin- gungsstrategie? Einspeisung Service-Beiträge • intern? • extern? Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  78. 78. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Service Sourcing, Matrix & Full Sourcing 78 Full alle keineICT-Systeme beim Service Provider Software Furnishing Service Data Transmitting Service DBMS Hosting Service Server OS Hosting Service * SP = Service Provider CMDBs • bei wem? • Inhalt? • Umfang? WEMS Umfang&Scopeder SystemstrategiebeimSP* Umfang&Scopeder Service-Erbringsstrategie Service Contribution Sourcing-Modell • Welches? • Service-Erbrin- gungsstrategie? Einspeisung Service-Beiträge • intern? • extern? Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Application Hosting Service Database Housing Service
  79. 79. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Service Sourcing, Matrix & Hybrid Sourcing 79 Full Hybrid alle keineICT-Systeme beim Service Provider PCs bei Biz Units SW-Lizenzen bei Biz Units Service Contribution Sourcing-Modell • Welches? • Service-Erbrin- gungsstrategie? Einspeisung Service-Beiträge • intern? • extern? * SP = Service Provider CMDBs • bei wem? • Inhalt? • Umfang? Umfang&Scopeder SystemstrategiebeimSP* Umfang&Scopeder Service-Erbringsstrategie Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Software Furnishing Service Data Transmitting Service DBMS Hosting Service Server OS Hosting Service WEMS Application Hosting Service Database Housing Service
  80. 80. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Service Sourcing, Matrix & Blended Sourcing 80 Full Blended Hybrid alle keineICT-Systeme beim Service Provider PCs bei Biz Units WAN Services Application Hosting Service SW-Lizenzen bei Biz Units * SP = Service Provider CMDBs • bei wem? • Inhalt? • Umfang? Umfang&Scopeder SystemstrategiebeimSP* Umfang&Scopeder Service-Erbringsstrategie Service Contribution Sourcing-Modell • Welches? • Service-Erbrin- gungsstrategie? Einspeisung Service-Beiträge • intern? • extern? Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Software Furnishing Service Data Transmitting Service DBMS Hosting Service Server OS Hosting Service WEMS Application Hosting Service Database Housing Service Database Housing Service
  81. 81. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Service Sourcing, Matrix & Pure Sourcing 81 Full Blended Hybrid Pure alle keineICT-Systeme beim Service Provider WAN Services eMailing Service * SP = Service Provider CMDBs • bei wem? • Inhalt? • Umfang? Umfang&Scopeder SystemstrategiebeimSP* Umfang&Scopeder Service-Erbringsstrategie Service Contribution Sourcing-Modell • Welches? • Service-Erbrin- gungsstrategie? Einspeisung Service-Beiträge • intern? • extern? Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Server OS Hosting Service WEMS (Workplace Environment Managing Service) CRM Service Application Hosting Service Database Housing Service other Business Support Service
  82. 82. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Sourcing-Strategie – Service Sourcing, Matrix & Sourcing-Optionen 82 Full Blended Hybrid Pure alle keineICT-Systeme beim Service Provider PCs bei Biz Units WAN Services SW-Lizenzen bei Biz Units * SP = Service Provider CMDBs • bei wem? • Inhalt? • Umfang? Umfang&Scopeder SystemstrategiebeimSP* Umfang&Scopeder Service-Erbringsstrategie Service Contribution Sourcing-Modell • Welches? • Service-Erbrin- gungsstrategie? Einspeisung Service-Beiträge • intern? • extern? Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Software Furnishing Service Data Transmitting Service DBMS Hosting Service Server OS Hosting Service WEMS Application Hosting Service Database Housing Service eMailing Service Server OS Hosting Service WEMS (Workplace Environment Managing Service) CRM Service other Business Support Service Application Hosting Service Database Housing Service
  83. 83. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Gliederung – Dreiteilung, Abschnitte & Inhalte Intro • Servicialisierung – Begriffsprägung, Produktion & Servuktion • Service-Trilemma – Bestimmungsgrößen, Lösung & Geschäftsmodell • Service-Erbringungskonzept – Einordnung, Hauptphasen & Methoden Centro • Service-Katalog – Service-Identifikationen, Servuktionsangebote & Katalogeinträge • Service-Spezifikation – Service-Attribut 01, Nutzeffekte & Service-Beitragstypen • Service-Konzepte – Konzeptelemente, Konzeptauswertung & Service-Beitragstypen • Service-Beitragshierarchie – Gesamtübersicht, Ebenen & Assoziationen • Service-Erbringungstiefe – Analogie, Leitsatz & Festlegung • Service Sourcing-Strategie – Sourcing-Matrix, Sourcing-Typen & Strategiefestlegung • Service Feeding Network – Service Feeder, Service-Beitragstypen & Beauftragung • Service-Orchestrierung – Abrufaufkommen, Service Feeder & Dirigierung Extro • Service Providing Maturity Model – Reifegrade, Reifekriterien & Reifungsschritte • Diskussion – Revision & Argumentation • Anhang – Begriffsglossar & Quellenangaben 83 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  84. 84. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – Beitragstypen, Identifizierung & Spezifizierung 84 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Anwendung derselben Methoden wie für die Ziel-Service-Typen Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Standard-Service-Beitragstypen: • präzise & prägnante Identifizierung an Hand der 3 Service-Identifikatoren • eindeutige & vollständige Spezifizierung auf Basis der 12 Service-Qualifikatoren Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  85. 85. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – Servuktionstiefe, S.-Beitragstypen & extern 85 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP ServiceMalware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Festlegung der Service-Erbringungstiefe = Service-Beitragstypen für Beauftragung bei externen Service Feedern Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service Software Updating ServiceBackend Application Managing Service Feeder Backend System Managing Service Feeder Workplace Environment Managing Service Feeder Data Transporting Service Feeder Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  86. 86. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – Servuktionstiefe, S.-Beitragstypen & intern 86 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Festlegung der Service-Erbringungstiefe = Service-Beitragstypen für Beauftragung bei internen Service Feedern Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Service Consumer Account Managing Service Feeder Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  87. 87. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – Servuktionstiefe, Zuordnung & Bündelung 87 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Festlegung der Service-Erbringungstiefe (= Servuktionstiefe) = Gesamtsicht & Zuordnung zu wenigen Service Contribution Feedern Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Service Consumer Account Managing Service Feeder Backend Application Managing Service Feeder Backend System Managing Service Feeder Workplace Environment Managing Service Feeder Data Transporting Service Feeder Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro
  88. 88. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – Ziel-S.-Typen, Service Feeder & Orchestrierung 88 Server Device Housing Service Server OS Hosting Service Storage System Housing Service Content Housing Service Backend Application Hosting Service Backend Application Maintaining Service Data Transporting Service DHCP Service DNS Service Workplace System Furnishing Service Workplace Environment Managing Service LDAP Service User Identity Managing Service Malware Purging Service Firewalling Service Malware Signature Updating Service Service Consumer Supporting Service Web Browsing Service Software Furnishing Service Geschäftsprozessrelevante ICTility Service-Typen und beauftragte Service Contribution Feeder Database Housing Service DBMS Hosting Service Network System Managing Service User Logon/Logoff Service Software Updating Service Service Consumer Account Managing Service Feeder Backend Application Managing Service Feeder Backend System Managing Service Feeder Workplace Environment Managing Service Feeder Data Transporting Service Feeder Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Product Procuring Service Invoice Managing Service Order Managing Service Customer Relation Managing Service
  89. 89. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – S.-Konzept, S.-Feeder & Service-Beitragstypen Service-Orchestrierungin-/externe Service Feeder/ -Zubringer Interner Service Feeder Externer Service Feeder Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung Service Provider 89 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ
  90. 90. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – S.-Konzept, S.-Feeder & Service-Beitragstypen Service-Orchestrierungin-/externe Service Feeder/ -Zubringer Interner Service Feeder Externer Service Feeder Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung Service Provider 90 Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ
  91. 91. ServicEducation - GrundlagenSeminar 40 (GS40) Service-Orchestrierung – Von Service-Konzept bis S.-Erbringungsbereitschaft Service Feeding Network – Service Feeder, S.-Beitragstypen & Aufträge 91 Service-Identifizierung Service-Spezifizierung Service-Konzipierung Service-Orchestrierung Intro | Katalog | Spezifikaton | Konzepte | Beitragshierarchie | Erbringungstiefe | Feeding-Strategie | Feeding Network | Orchestrierung | Extro SCC = Service Contribution Contract in-/externe Service Feeder/ -Zubringer SCC SCCSCASCASCA Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Service- Beitrags- typ Interner Service Feeder Externer Service Feeder Service Provider SCA = Service Contribution Agreement

×