O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Train the Trainer Online - Technik, Inhalte, Nutzen

169 visualizações

Publicada em

Präsentation für den Train the Trainer (Online)-Kurs in Berlin, der ursprünglich als Präsenzkurs geplant war. Demonstriert, wie einfach die Technik funktioniert, nennt Inhalte und zeigt den Nutzen eines solchen Trainings in einem modernen Format. Macht auch Werbung für diese Art Kurse insgesamt, deswegen stelle ich die Folien mal online.

Publicada em: Educação
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Train the Trainer Online - Technik, Inhalte, Nutzen

  1. 1. TRAIN THE TRAINER GEHT ONLINE – GEHEN SIE MIT? Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des VHS-Kurses 14.-18. Dezember 2020
  2. 2. UNSER „TRAIN THE TRAINER“ FINDET ONLINE STATT – BLEIBEN SIE DABEI? Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen zeigen, wie der Kurs „Train the Trainer“, den Sie als Präsenzkurs gebucht haben, in der Online- Version aussieht. Die Änderungen sind – anders als man denken könnte – eher klein. Sie lernen in diesem Kurs, wie eine Trainerin bzw. ein Trainer die Gruppe in Übungen aktiviert, damit das Lernen klappt. Dieses Wissen, online erworben, können Sie ohne Probleme auf ein Präsenztraining übertragen. Wir von der Volkshochschule Friedrichshain würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Anmeldung aufrecht erhalten und Sie am gebuchten Kurs teilnehmen. Unser Versprechen ist, dass Sie keinerlei Qualitätsverlust zu erwarten haben. Der Kurs wird lebendig sein und macht Spaß wie eine Veranstaltung im Präsenzmodus. Die einzige Änderung ist, dass wir keine Teamspiele durchführen, in der die Gruppe körperlichen Kontakt braucht. Dafür üben wir etwas mehr Seminardesign – Sie entwerfen im Kurs Ihr erstes eigenes Training. Wir würden uns freuen, wenn Sie weiterhin Lust auf den Kurs haben. Auf den nächsten Seiten erhalten Sie ein Gefühl davon, wie ein Onlinetraining abläuft. Sie werden feststellen, dass z.B. die technischen Hürden sehr gering sind.
  3. 3. TRAIN THE TRAINER (ONLINE) So geht das, so sieht das aus SOFTWARE EDUDIP So geht das, so sieht das aus
  4. 4. Was vorher passiert ist: VHS-Verwaltung hat Ihnen die Daten für ein Konto im System zugesandt.
  5. 5. Auf dem „Schreibtisch“ angekommen – Herzlichen Glückwunsch!
  6. 6. … und schon sind wir drin!
  7. 7. Breakout-Sessions: Es wird fokussiert gearbeitet und auch viel gelacht!
  8. 8. Konzept entwerfen für blended Learning Beispiel für eine Übung Im Train the Trainer-Seminar
  9. 9. INHALT Quelle Sammet / Wolf: „Vom Trainer zum agilen Lernbegleiter“, 2020 1. Mix aus präsenz und online 2. Vier arten des lernens 3. drei beispiele blended learning 4. vorlage für eigenes konzept Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)36
  10. 10. BLENDED LEARNING – PRÄSENZ PLUS INTERNET Grundidee Quelle: Sammet/Wolf Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)37
  11. 11. VIER LERNFORMATE Blended Learning Quelle: Sammet/Wolf E-Learning Asynchron: Konserven im Internet, z.B auf YouTube (Videos) oder Medium.com (Text) oder SlideShare / Scribd (Präsentationen) Präsenztraining Physisches Aufeinandertreffen der Gruppe in einem Raum und Live-Training mit lebendiger Interaktion Live-Online-Training Synchron: Trainer/in präsentiert Inhalte in einer Konferenz-Software wie Zoom oder Teams oder WebEx mit virtueller Kollaboration (Whiteboard Miro, Mural, Concepboard) Informelles Lernen Lernen am Arbeitsplatz, weitgehend selbstgesteuert vom erfahrenen Lerner durch Reflektion, Beobachtung, Nachahmumg, Experiment, Recherche, Austausch, Feedback im Team Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)38
  12. 12. BEISPIEL 1 – GRAFIK Blended Learning Quelle: Sammet/Wolf Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)39
  13. 13. BEISPIEL 1 – TEXT Drei Beispiele für Blended Learning-Konzepte Quelle: Sammet/Wolf Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)40
  14. 14. BEISPIEL 2 Drei Beispiele für Blended Learning-Konzepte Quelle: Sammet/Wolf Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)41
  15. 15. BEISPIEL 3 Drei Beispiele für Blended Learning-Konzepte Quelle: Sammet/Wolf Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)42
  16. 16. ZEIT FÜR KREATIVITÄT Vorlage für eigenes Konzept
  17. 17. VORLAGEN Vier Arten des Lernens E-Learning Bsp. Video: Stefan Frädrich, Gutes Handwerk (4 Min.) Präsenztraining Bsp. Präsentationen für präzise Darstellung, Techniken der Visualisierung Live-Online-Training Bsp. Austausch über Erfahrungen, Kreatives Problemlösen Informelles Lernen Bsp. Gespräche mit Kolleg/innen, um XY zu testen; Selbstbeobachtung und Dokumentation im Tagebuch Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)44
  18. 18. EIGENES KONZEPT Vier Arten des Lernen zum Blended Learning kombiniert Blended Learning Übung - Train the Trainer (Online)45
  19. 19. LERNINHALTE UNSERES KURSES WAS EIN GUTES TRAINING AUSMACHT
  20. 20. DIDAKTIK EINES TRAININGS Präsentation Dirk Hannemann, Berlin
  21. 21. „Bitte mal lernen…“ 412527246060313028 ?!
  22. 22. 412527246060313028 Gute Didaktik macht aus jeder Datenmüllhalde eine Story, die der Lerner gut behalten kann. Im Beispiel hier: „Ein Jahr hat 4 Jahreszeiten, 12 Monate und 52 Wochen. Jede Woche hat 7 Tage. Ein Tag hat 24 Stunden. Eine Stunde besteht aus 60 Minuten und eine Minute aus 60 Sekunden. Ach ja, manche Monate haben 31 Tage, manche 30 und der Februar nur 28.“ Wissen auf diese Weise strukturiert und in einen Kontext gestellt, das macht Lernen einfach: Dein Job!
  23. 23. Vier Phasen des Lernens Albert Bandura Dozent/in in der Erwachsenenbildung UNBEWUSSTE INKOMPETENZ „Ich weiß nicht mal, was ich nicht weiß“ BEWUSSTE INKOMPETENZ „Ich habe erfahren, was alles dazughört“ BEWUSSTE KOMPETENZ „Ich kann es, es wirkt aber noch mechanisch und wenig natürlich“ UNBEWUSSTE KOMPETENZ „Es ist mir zur zweiten Natur geworden. Ich mache es automatisch richtig.“ Stadium1 Stadium 2 Stadium 4 Stadium 3 50
  24. 24. Stufen des Lernens Gedacht ist noch nicht gesagt. Gesagt ist noch nicht gehört. Gehört ist noch nicht verstanden. Verstanden ist noch nicht einverstanden. Einverstanden ist noch nicht gekonnt. Gekonnt ist noch nicht gemacht. Einmal gemacht ist noch nicht beibehalten. (Konrad Lorenz)
  25. 25. „Didaktische Treppe“ … nennt man den Aufbau eines Trainings, wenn nach jeder absolvierten Lerneinheit die Teilnehmenden wieder eine Ebene höhergestiegen sind mit ihrer Expertenschaft. Im Präsentationstraining können die Leute am Anfang drei Minuten vortragen ohne Medium, dann vier Minuten mit Flipchart. Danach kommt die Präsentation mit Medium vor der Kamera. Die Anforderungen erhöhen sich während des Seminars.
  26. 26. Didaktische Grundregeln: Wissen vermittelt man… • Vom Einfachen zum Komplexen • Vom Bekannten zum Unbekannten • Vom Konkreten zum Allgemeinen Statt „vom Konkreten zum Allgemeinen“ geht auch „vom Allgemeinen zum Konkreten“: o Erst die grundsätzliche Regel einführen o dann Einzelbeispiele besprechen.
  27. 27. TRAIN THE TRAINER (ONLINE) So geht das, so sieht das aus WAS LERNEN SIE IM KURS? Kurz: Wie man lebendiges Lernen aufsetzt
  28. 28. DIE THEMEN DER FÜNF TAGE IM TRAIN THE TRAINER Ziel ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer oft in die Rolle des Moderators zu bringen Mo. Was eine Vorlesung von einem Seminar unterscheidet und was den Unterschied zwischen einem klassischen Dozenten ausmacht und einem Trainer als agilen Lernbegleiter. Es gibt ausreichend Zeit, die technischen Möglichkeiten auszuprobieren. Mi. Am dritten Tag lernen wir Trainingsdesign kennen. Welche Übungen kann man zu welchem Zeitpunkt in welchem Format – Seminar, Training, Workshop – einsetzen. Entwirf schon ein eigenes Training zu Deinem Thema! Fr. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentieren ein eigenes Projekt von zwanzig bis vierzig Minuten, in der sie die Gruppe aktivieren und in kleinen Übungen für effektives Lernen sorgen. Di. Der Methodenkoffer wird weiter gefüllt und alle in der Gruppe fühlen sich nach dem ersten Tag schon sicher mit der Technik. Drei Arbeitsgruppen entwerfen schon einmal kleine Übungen mit dem Whiteboard oder dem Umfragetool. Do. Methoden der Gruppensteuerung und Methoden der fachlichen Wissensvermittlung stehen im Vordergrund.
  29. 29. TRAININGS BRINGEN DICH VOM KENNEN ZUM KÖNNEN Vorträge reichen nicht – „Telling ain‘t Training“ Kurze, knackige Trainer-Inputs (Ein bisschen Vortrag ist erlaubt) Übungen als Stillarbeit, als Rollenspiel zu zweit oder in Kleingruppen Die Gruppe aktivieren mit klugen Fragen, anregenden Diskussionen im Plenum und kreativen Aufgaben
  30. 30. DIESE METHODEN BEHERRSCHEN SIE NACH DEM TRAINING VHS-KURS „TRAIN THE TRAINER“ (ONLINE) 14.-18. DEZ. 2020 BEI DIRK HANNEMANN HANDWERK Fragenspeicher Blitzlicht Murmelgruppe Chat Whiteboard Umfrage Dokumentensharing Etherpad Break Out-Sessions einrichten Lehrgespräch Mix aus Präsenz und Online-Training Internetrecherche Brille aufsetzen Büchertisch Poster-Input ÜFALAZ Model-based-Instruction Transfertechniken Drei Arten des Einstiegs Feedback geben Mit Fragen führen Paraphrasieren
  31. 31. TRAIN THE TRAINER (ONLINE) So geht das, so sieht das aus WIE ENTSCHEIDEN SIE SICH? Alle müssen mitmachen
  32. 32. Sie sind überzeugt? Wundervoll! 59 Dann tun Sie einfach nichts, Sie bekommen alle Daten für Montag…

×