Simon De Vries: Wie die Medienkultur unseren Glauben verändert 1) Buchdruck und Alphabet

964 visualizações

Publicada em

Publicada em: Negócios, Tecnologia
0 comentários
0 gostaram
Estatísticas
Notas
  • Seja o primeiro a comentar

  • Seja a primeira pessoa a gostar disto

Sem downloads
Visualizações
Visualizações totais
964
No SlideShare
0
A partir de incorporações
0
Número de incorporações
268
Ações
Compartilhamentos
0
Downloads
7
Comentários
0
Gostaram
0
Incorporações 0
Nenhuma incorporação

Nenhuma nota no slide

Simon De Vries: Wie die Medienkultur unseren Glauben verändert 1) Buchdruck und Alphabet

  1. 1. „Unsere Botschaft darf sich niemals ändern, aber die Art und Weise, wie wir diese Botschaft präsentieren, muss für jede Generation neu erfunden werden.“ Rick Warren
  2. 2. Medien ≠ neutral
  3. 3. Das Medium ist die Botschaft. Wann immer sich Methoden und Medien ändern, ändert sich auch die Botschaft. Marshall McLuhan
  4. 4. VERSCHIEDENE SCHREIBWEISEN
  5. 5. VERSCHIEDENE SCHREIBWEISEN
  6. 6. VERSCHIEDENE SCHREIBWEISEN groß
  7. 7. VERSCHIEDENE SCHREIBWEISEN ßrgo
  8. 8. VERSCHIEDENE SCHREIBWEISEN phonetische idiographische Schreibweise Schreibweise groß
  9. 9. VERSCHIEDENE DENKWEISEN westliches Denken östliches Denken groß Alle Philosophen sind Männer. Alle Männer sind sterblich. Daher sind alle Philosophen sterblich.
  10. 10. BUCHDRUCK
  11. 11. • PHONETISCHES ALPHABET • BUCHDRUCK • führt zur Individualisierung • führt den Gedanken der Objektivität ein • führt zu einem abstrakten Denken • führt zu einem logischen Denken

×