O slideshow foi denunciado.
Utilizamos seu perfil e dados de atividades no LinkedIn para personalizar e exibir anúncios mais relevantes. Altere suas preferências de anúncios quando desejar.

Die opfer von agent orange (fil eminimizer)

484 visualizações

Publicada em

The victims of agent orange

Publicada em: Turismo
  • Login to see the comments

Die opfer von agent orange (fil eminimizer)

  1. 1. Opfer von AgentOrange -was aus Familie Do wurde- Victims of Agent Orange -what became of familyDo-
  2. 2. ARD-Korrespondent Philipp Abresch hat den 13-jährigen Long Tanh und seine Famile in Vietnam bei einem Dreh im Januar kennengelernt. Sein Schicksal hat ihn nicht losgelassen. Jetzt war er wieder dort, um zu zeigen, wie Familie Do ihren Alltag meistert. ARD correspondent Philipp Abresch has met the 13-year-old Long Tanh and his family in Vietnam with a rotation in January. His fate did not let him. Now he was there again to show how family Do copes their daily lives.
  3. 3. Geld hat die Familie nur wenig. Die Mutter von Long Than sammelt Müll: Plastik, Metall, Flaschen, Dosen. Der Tagesverdienst, umgerechnet etwa drei Euro Money the family has very little. The Mother of Long Than collects garbage: plastic, metal, bottles, cans. The daily wage, the equivalent of about three Euro
  4. 4. Als der Weltspiegel das erste Mal über die Familie Do berichtet hat, wollten viele Zuschauer sofort helfen. Inzwischen hat die Familie Spenden aus Deutschland erhalten. Vater Linh kaufte davon unter anderem eine Kuh für zwanzig Millionen vietnamesische Dong, etwa 850 Euro. As the world Mirror has reported for the first time on the Do family, many viewers wanted to help immediately. Meanwhile, the family has received donations from Germany. Father Linh bought them, among other things a cow for twenty million Vietnamese dong, about 850 euros.
  5. 5. Die Kuh, finanziert mit Spendengeldern aus Deutschland, symbolisiert für Familie Do die Hoffnung auf eine etwas leichtere Zukunft. Longh Tanh freut sich mit seinem Vater. The cow, financed by donations from Germany, symbolized for family Do the hope of a slightly lighter future. Longh Tanh looks forwords with his father.
  6. 6. Familie Do hat zwei Söhne. Beide sind mit schweren Behinderungen zur Welt gekommen und müssen regelmäßig zum Arzt, brauchen Medikamente. Auch da helfen jetzt die Spendengelder. Family Do has two sons. Both came with severe disabilities to the world and must be regularly to the doctor, take medication. Also here now help the donations.
  7. 7. Long Thanhs Mutter besucht eine Nachbarsfamilie. Auch deren drei Kinder, alle Opfer von Agent Orange, mit geistigen und körperlichen Behinderungen. Eine riesige Herausforderung für die Eltern. Über allem steht die Frage nach dem Morgen: Was wird aus den Kindern, wenn wir alt sind? Und wenn wir alt sind, wer wird sich dann um uns kümmern? Long Thanh's mother visited a neighboring family. Even their three children, all victims of Agent Orange, with mental and physical disabilities. A huge challenge for parents. Above all is the question of the morning: What will become of the children when we are old? And when we're old, who will then take care of us?
  8. 8. Überall in Vietnam finden sich auch 40 Jahre nach dem offiziellen Ende des Krieges Gebiete, die seit Jahrzehnten hochgradig mit Dioxin verseucht sind. Jetzt wird die Erde nach und nach großflächig abgetragen, aber noch immer hängt der ätzend-säuerliche Geruch des Entlaubungsmittels Agent Orange in der Luft. Everywhere in Vietnam also 40 years after the official end of the war you will find areas that are contaminated for decades with highly dioxin. Now the earth is eroded gradually over a large area, but still the caustic-sour smell of the defoliant Agent Orange hangs in the air.
  9. 9. Ein vietnamesischer Wachsoldat vor der früheren Da Nang Luftwaffenbasis. Hier wurden die amerikanischen Flugzeuge mit Agent Orange beladen. A Vietnamese Guardsman in front of the former Da Nang airbase. Here the American planes were loaded with Agent Orange.
  10. 10. In Ho Chi Minh-Stadt, dem ehemaligen Saigon, gibt es im Tu-Du-Krankenhaus eine eigene Abteilung für die Opfer von Agent Orange. Schwester Ha kümmert sich vor allem um die Kinder. Der Name der Abteilung: "Peace Village", Friedensdorf. In Ho Chi Minh City, the former Saigon, there are in-Tu Du Hospital a department dedicated to the victims of Agent Orange. Sister Ha cares especially for the children. The name of the department: "Peace Village".
  11. 11. Zwei Neugeborene im Tu-Du-Krankenhaus in Ho Chi Minh-Stadt. Die Folgen von dem im Vietnamkrieg versprühten Gift reichen inzwischen bis in die vierte Generation. Two newborns in Tu Du Hospital in Ho Chi Minh City. The consequences of the sprayed during the Vietnam War to poison rich now in the fourth generation.
  12. 12. Die Kinder werden Tag und Nacht versorgt. "Hier hältst du es nur mit ganz viel Liebe aus," sagt Krankenschwester Ha. The children are cared for day and night. "Here you endure it only with a lot of love," says Nurse Ha.
  13. 13. Hin und wieder organisiert das "Friedensdorf" Ausflüge mit den Kindern, die unter den Folgen von Agent Orange leiden. Krankenschwester Ha will ihren Schützlingen einen unbeschwerten Tag am Strand bieten. Every now and then organized the "peace village" Travelling with children who suffer from the consequences of Agent Orange. Nurse Ha wants to offer a carefree day at the beach their protégés.
  14. 14. Sie sind die unschuldigen Opfer eines Krieges, der seit Jahrzehnten zu Ende ist. Kinder, junge Menschen, für die es in Vietnam an ausreichenden Hilfsangeboten fehlt. They are the innocent victims of a war that is over for decades. Children, young people, for lack of sufficient offers of assistance in Vietnam.
  15. 15. Bilder: -Weltspiegel-

×